Sie sind hier:

Zu schwierige Abiturprüfungen in Mathe?

Schülerinnen und Schüler aus mehreren deutschen Bundesländern haben sich über ihre Abiturprüfungen in Mathematik beschwert. Sie sagen, die Prüfungen seien zu schwierig gewesen.

Datum:

"Die Klassenarbeit war zu schwierig!", "Die Zeit reichte nicht aus, um die Aufgaben zu bearbeiten!" oder "Der Stoff wurde vorher im Unterricht nie behandelt!" - Beschwerden über Prüfungen in der Schule gibt es häufiger mal. Doch jetzt haben sich Zehntausende Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland gleichzeitig beschwert. In Bayern, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Thüringen, Sachsen-Anhalt und im Saarland haben Schüler im Internet so etwas Ähnliches wie Unterschriftenaktionen gestartet: sogenannte Online-Petitionen. Fast 71.000 Schülerinnen und Schüler haben diese Online-Petitionen allein in Bayern bereits unterschrieben.

"Petition" ist ein Wort aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie "Bitte". In ihren Online-Petitionen bitten die Schüler die zuständigen Politiker zum Beispiel darum, sich die Abiprüfungen noch einmal genau anzuschauen und zu prüfen.

Jedes Bundesland entscheidet selbst

Für Schul- und Bildungsthemen sind vor allem die Politiker in den Bundesländern zuständig. Deswegen haben die Schüler und Schülerinnen auch in jedem Bundesland eine eigene Online-Petition gestartet.

logo! erklärt

ZDFtivi | logo! - Bildung ist Ländersache

Was Schulen betrifft, gibt es in Deutschland von Bundesland zu Bundesland ziemliche Unterschiede.

Videolänge:
1 min

Die meisten Schüler haben bei der Petition in Bayern mitgemacht. Dort heißt es:

Die Abiturienten wollen also, dass die Prüfungen weniger streng bewertet werden: also zum Beispiel weniger Punkte als geplant ausreichen, um zu bestehen.

Ob die Schülerinnen und Schüler damit Erfolg haben und die Prüfungen wirklich weniger streng bewertet werden, steht noch nicht fest.

ZDFtivi | logo! - Protest gegen Mathe-Abitur

logo! hat Schüler und einen Politiker dazu befragt.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!