Sie sind hier:

Bulgarien

Bulgarien liegt im Südosten Europas. An der Nordgrenze von Bulgarien fließt der Fluss Donau, im Osten liegt das Schwarze Meer.

Datum:

Bulgarien hat eine Fläche von 110.994 Quadratkilometern. Damit ist es etwas größer als Österreich. Etwa acht Millionen Menschen leben dort. Die meisten von ihnen sprechen Bulgarisch. Englisch ist heute die wichtigste Fremdsprache. Da früher in der Schule Russisch unterrichtet wurde, ist diese Sprache aber auch noch sehr verbreitet. Bulgarien gehört seit dem 1. Januar 2007 zur EU. Das Geld in Bulgarien heißt Lew. Es wird auch nach dem Beitritt zur EU weiter verwendet. Die Hauptstadt von Bulgarien heißt Sofia. Dort leben etwas mehr als eine Million Menschen. In Sofia gibt es viele Bibliotheken, Museen, Schulen und Universitäten.

Die Alexander Newski-Kathedrale ist eine alte Kirche in Bulgarien.
Alexander Newski-Kathedrale
Quelle: dpa

In Sofia befinden sich auch viele besonders schöne Bauwerke wie zum Beispiel die Alexander-Nevski-Kathedrale. Die meisten Bulgaren sind Christen. Aber es leben auch viele muslimische Türken in Bulgarien. Das kommt daher, dass Bulgarien bis 1877 unter türkischer Herrschaft stand. Fast 500 Jahre lang gehörte Bulgarien zum damals riesigen Reich der Türken, das "Osmanisches Reich" genannt wurde.

Kalte Winter, warme Sommer

Schwarzes Meer Bulgarien 21
Bulgarien ist ein beliebtes Urlaubsziel.
Quelle: ZDF/Axel Lischke

Die Winter in Bulgarien können sehr kalt sein. Vor allem in den Bergen liegt dann viel Schnee. Im Sommer dagegen ist es trocken und heiß. Dann laden die Strände am Schwarzen Meer zu einem Badeausflug ein.

Ein Drittel der Fläche Bulgariens ist mit Wald bedeckt. In diesen Wäldern leben zum Beispiel auch Braunbären oder Wölfe. Auch Wildkatzen kann man mit etwas Glück bei einer Wanderung begegnen. Der wichtigste Fluss Bulgariens ist die Donau, die ihre Quelle übrigens in Deutschland hat. Sie fließt an der rumänischen Grenze und mündet ins Schwarze Meer.

Joghurt und Schafskäse

Wenn man bei einer bulgarischen Familie zum Essen eingeladen ist, steht auf dem Tisch wahrscheinlich auch ein Schälchen mit Joghurt oder ein Teller mit Schafskäse. Joghurt und Käse gehören als Beilage eigentlich zu jeder bulgarischen Mahlzeit. Das Hauptgericht besteht meistens aus Gemüse mit Fleisch. Besonders beliebt sind Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Bohnen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!