Sie sind hier:

Bulgarien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

Alle sechs Monate wechselt der Vorsitz im Rat der Europäischen Union (EU). Nun ist zum ersten Mal Bulgarien an der Reihe. Die Regierung des Landes im Südosten der EU hat sich für diese Zeit einiges vorgenommen.

Datum:

Im Rat der Europäischen Union treffen sich regelmäßig Politiker aus allen 28 Mitgliedsländern, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Immer für ein halbes Jahr hat ein Land den Vorsitz, ist also so etwas wie ein Chef bei den Treffen. Seit Anfang des Jahres ist das zum ersten Mal das Land Bulgarien. In der bulgarischen Hauptstadt Sofia ist das am Donnerstag groß gefeiert worden.

Das ärmste Land in der EU

Seit dem Beitritt zur Europäischen Union (EU) fließt aus den reicheren EU-Ländern viel Geld in das Land. Trotzdem ist Bulgarien immer noch das ärmste Land in der EU. Auch wenn es mittlerweile in den großen Städten moderne Industrie gibt, leben viele Bulgaren vom Tabak- oder Blumenanbau, oft sind sie sehr arm. Viele junge Leute träumen davon, zum Beispiel in Deutschland einen Job zu finden und verlassen deshalb ihre Heimat.

Probleme mit Korruption

Viele Menschen kritisieren auch, dass das EU-Geld nicht immer dort ankommt, wo es gebraucht wird. Denn in Bulgarien gibt es große Probleme mit Korruption. Das bedeutet, dass viele Politiker, Beamte und Richter ihre Position ausnutzen, um sich zu bereichern.

Hoffen auf die EU

Schwarzes Meer Bulgarien 6
Bulgarien liegt am Schwarzen Meer.
Quelle: ZDF/Silke Gondolf

Dass diese Probleme irgendwann gelöst werden, das wünschen sich viele Bulgaren - und setzen dabei auch auf die Hilfe durch die EU. Die bulgarische Regierung möchte die Zeit der Ratspräsidentschaft dafür nutzen, die Interessen Bulgariens innerhalb der EU stärker in den Vordergrund zu stellen. Sie wünscht sich zum Beispiel, dass es in Bulgarien bald den Euro als Währung gibt. Bislang wird in Bulgarien nämlich noch die bulgarische Währung verwendet, der Lew.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!