Sie sind hier:

Bundesliga-Saison 2017/2018

Der 8. Spieltag begann am Freitagabend in Stuttgart: Dort empfing der VfB den 1. FC Köln. Am Samstag schauten viele nach Dortmund.

Datum:

Jubeln durften am Freitagabend die Gastgeber: Mit einem 2:1 gegen Köln gingen sie am Ende als Sieger vom Platz. Der 1. FC Köln setzte damit seine Talfahrt fort, während der VfB Stuttgart mit zehn Punkten vorübergehend auf den zehnten Tabellenrang sprang.

VfB Stuttgart siegt gegen 1. FC Köln
Anastasios Donis (VfB Stuttgart) feiert sein Tor. Quelle: dpa

Brenzlige Begegnung

Am Samstagabend schauten viele gespannt auf das Spiel in Dortmund. Denn zu Gast beim BVB war der RB Leipzig. Bei der letzten Begegnung dieser Art im Februar hatte es heftige Ausschreitungen und Gewalt unter den Fans gegeben. Das sollte diesmal verhindert werden: Polizei, Stadt, Verein und Fanorganisationen hatten viele Vorbereitungen getroffen, damit sich die Fans nicht zu sehr in die Quere kamen. Der Plan ging auf: Diesmal blieb es friedlich.

Auf dem Platz war es dafür umso spannender: Zum ersten Mal seit zweieinhalb Jahren hat Spitzenreiter Borussia Dortmund ein Bundesliga-Heimspiel verloren. Der BVB unterlag dem Vize-Meister Leipzig mit 2:3. Vor allem in der Abwehr taten sich die Dortmunder schwer. Dass vier Außenverteidiger krankheitsbedingt ausgefallen waren, machte sich im Spiel bemerkbar.

Mit dem Ticker unten seid ihr immer auf dem neuesten Stand und behaltet den Überblick über die Tabelle!

Liveticker der ZDF.de

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!