Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga

In der Fußball-Bundesliga standen am Samstagnachmittag vier Spiele an und dabei wurden ziemlich viele Tore erzielt  – satte 18.

Datum:

FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf

Sechs davon fielen im Spiel Schalke gegen Düsseldorf. Drei Mal führte Schalke 04 und drei Mal schaffte Fortuna Düsseldorf den Ausgleich. Am Ende stand es 3:3 unentschieden. Der Düsseldorfer Rouwen Hennings war heute einfach nicht zu stoppen, denn er alleine schoss alle drei Tore für Düsseldorf. Schalke verpasste durch das Unentschieden die Chance ganz vorne in der Tabelle mitzumischen.

Hertha BSC gegen RB Leipzig

Auch im Spiel Hertha BSC Berlin gegen RB Leipzig fielen insgesamt sechs Tore – allerdings gab es hier einen Verlierer und einen Gewinner. Hertha BSC gegen Leipzig endete 2:4. Damit setzte Leipzig seine Erfolgsserie fort und bleibt in der Tabelle unter den Top drei der Fußball-Bundesliga.

Bundesliga Hertha BSC gegen RB Leipzig
Spieler des RB Leipzig jubeln beim 3:1-Treffer gegen den Hertha BSC.
Quelle: dpa

1. FSV Mainz gegen 1. FC Union Berlin

Auch im unteren Teil der Tabelle konnten die Zuschauer einige Tore bestaunen. Mainz 05 verlor zu Hause gegen Union Berlin mit 2:3. Große Freude für Union, denn die Mannschaft gewann damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein Auswärtsspiel in der Fußball-Bundesliga. Berlin führte bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit mit drei Toren und Mainz konnte erst in der Schlussphase Treffer erzielen. Die beiden Treffer der Mainzer kamen also einfach zu spät. Damit rutschte Mainz 05 weiter nach unten ab – Platz 16. Am Sonntag reagierten die Chefs von Mainz 05 auf die sportliche Krise und gaben bekannt, sich von ihrem Trainer Sandro Schwarz zu trennen.

SC Paderborn 07 gegen FC Augsburg

Ganz unten bleiben muss auch der SC Paderborn. Im Spiel gegen Augsburg reichte ein perfekt geschossener Freistoß der Gäste, um das Spiel zu entscheiden. Paderborn verlor 0:1 gegen Augsburg. Dabei hatte der Aufsteiger aus Paderborn früh die Chance, durch einen Foul-Elfmeter, in Führung zu gehen. Allerdings hielt Augsburgs Torhüter den schwach geschossenen Strafstoß. Mit dem Sieg im Kellerduell verschaffte sich Augsburg erstmal Luft im Abstiegskampf und verließ die Abstiegszone.

1. FC Köln gegen 1899 Hoffenheim

Bereits am Freitagabend empfing der 1. FC Köln die TSG Hoffenheim. Köln verlor knapp mit 1:2 und bleibt damit auf einem Abstiegsplatz. Bitter für Köln, weil die zur Pause noch mit 1:0 führten und Hoffenheim den Siegtreffer erst in der Nachspielzeit erzielte. Hoffenheim siegte zum sechsten Mal in Folge und festigte damit seinen guten Tabellenplatz. Ganz anders die Stimmung in Köln: Wegen der mittlerweile achten Niederlage wurde am Abend des Spiels der Sportchef entlassen – einen Tag danach der Trainer der Kölner.

Alle Ergebnisse und die Tabelle des 11. Spieltags:

Fr, 22.11.2019
Fr, 22.11.2019
20:30
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
Sa, 23.11.2019
Sa, 23.11.2019
15:30
B04
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
-:-
SC Freiburg
Freiburg
SCF
Sa, 23.11.2019
15:30
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
-:-
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Sa, 23.11.2019
15:30
SVW
Werder
Werder Bremen
-:-
FC Schalke 04
Schalke
S04
Sa, 23.11.2019
15:30
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Sa, 23.11.2019
15:30
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
-:-
Borussia Mönchengladbach
M'gladbach
BMG
Sa, 23.11.2019
18:30
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
1. FC Köln
Köln
KOE
So, 24.11.2019
So, 24.11.2019
15:30
FCA
Augsburg
FC Augsburg
-:-
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
So, 24.11.2019
18:00
TSG
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
-:-
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
M05
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG1181224:111325
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1163229:121721
3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB1163229:161321
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1163220:12821
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1162316:14220
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1154223:15819
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041154220:14619
8Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB041153317:15218
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1152421:16517
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1145211:10117
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1141613:17-413
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1132617:21-411
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951132615:19-411
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1125418:24-611
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1124513:24-1110
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051130812:30-189
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1121810:23-137
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1111911:26-154
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!