Sie sind hier:

Großer Waldbrand in Australien

In Australien brennt es wieder. Diesmal ist Fraser Island betroffen, eine besondere Insel und ein beliebtes Urlaubsziel.

Datum:

Fraser Island gehört zu Australien und ist die größte Sandinsel der Welt - und schon fast eine Hälfte der Insel steht in Flammen. Denn dort wütet seit Mitte Oktober ein Buschfeuer, welches große Teile der Insel zerstört.

Großes Buschfeuer auf Fraser Island
Großes Buschfeuer auf Fraser Island in Australien.
Quelle: Supplied/QFES/AAP/dpa

"Schmerzhaft anzusehen"

Die Chefin des Bundesstaates Queensland, zu dem die Insel Fraser Island gehört, hat sich zu dem Feuer geäußert. Sie sagt, es sei schmerzhaft, mit anzusehen, wie die Insel brenne. Denn Fraser Island ist wegen der besonderen Natur und der schönen Badestrände ein beliebtes Ziel für Urlauberinnen und Urlauber aus der ganzen Welt. Die Insel wurde im Jahr 1992 auch zum Welterbe erklärt, eine Bezeichnung für ganz besondere Orte auf der Welt. Jetzt rät die Regierung Australiens davon ab, die Insel zu besuchen. In Australien hat der Sommer gerade erst begonnen und durch die extreme Hitzewelle in den vergangenen Wochen sind die Waldbrände noch schlimmer geworden. Einen Hoffnungsschimmer gibt es noch: Der tropische Regenwald auf der Insel ist zum Glück noch nicht von dem Feuer betroffen. Nun ist es wichtig, den Brand, der vermutlich durch ein verbotenes Lagerfeuer ausgelöst wurde, so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bringen. Dabei hatte die Feuerwehr erste Erfolge: Mit 17 Löschflugzeugen und zusätzlichen Einsatzkräften am Boden konnte die Ausbreitung des Feuers erstmals verlangsamt werden.

Auf dem Bild sieht man die Landkarte von Australien. Australien ist pink eingefärbt. An der Ostküste von Australien ist die Sandinsel Fraser Island markiert.
Fraser Island, die größte Sandinsel der Welt, liegt an der Ostküste von Australien.
Quelle: ZDF

Waldbrände in Australien

Buschfeuer sind in Australien eigentlich keine Seltenheit. Doch in letzter Zeit kommt es viel öfter zu solchen Bränden, die immer heftiger werden. Durch den Klimawandel wird es nämlich heißer und trockener, was zu solchen Ausnahmesituationen führen kann. Denn in einer trockenen Umgebung kann sich Feuer extrem schnell ausbreiten. So war es auch im Oktober 2019: Damals begann in Australien einer der größten Waldbrände aller Zeiten. Dieses Feuer zerstörte eine Fläche, die so groß war wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen. Dabei verloren viele Menschen ihr Zuhause und sehr viele Tiere kamen ums Leben.

Regen - Fluch oder Segen?

Als es in Australien im März 2020 zu starken Regenfällen kam, haben sich erstmal alle gefreut. Denn der Regen stoppte die großen Waldbrände, die zu dem Zeitpunkt schon rund ein halbes Jahr anhielten. Doch inzwischen hat sich gezeigt, dass der viele Regen für die aktuellen Waldbrände in Australien mitverantwortlich ist. Denn durch den Regen ist damals sehr viel Gras gewachsen, welches dann später durch die hohen Temperaturen ausgetrocknet wurde. So wurde das Gras zu zusätzlichem Brennmaterial und verschlimmerte die aktuellen Brände.

Diesen Text hat Amelie geschrieben.

Mehr zum Thema findet ihr hier:

Alternative Energien

logo! - Klima und Klimawandel 

Hier gibt's viele Infos rund um Klimawandel und Klimaschutz.

ZDFtivi
logo!-Grafik: Löschflugzeug

logo! - Was werfen Löschflugzeuge ab? 

logo! erklärt es euch.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!