Sie sind hier:

Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue CDU-Chefin

Die frühere saarländische Ministerpräsidentin hat das Rennen um den Parteivorsitz gegen den CDU-Politiker Friedrich Merz gewonnen. Sie übernimmt das Amt der CDU-Parteichefin von Angela Merkel.

Datum:

Drei Politiker hatten sich um den CDU-Parteivorsitz beworben: Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn. Rund 1.000 CDU-Mitglieder aus ganz Deutschland waren am Freitag in Hamburg zusammengekommen, um den neuen Parteichef oder die neue Parteichefin zu wählen.

Weil es im ersten Anlauf keiner der Kandidaten schaffte, mehr als die Hälfte aller abgegebenen Stimmen zu bekommen, folgte am Nachmittag eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen: Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer.

Annegret Kramp-Karrenbauer gewinnt die Stichwahl

Mit knapp 52 Prozent der Stimmen machte Annegret Kramp-Karrenbauer das Rennen und wird damit neue CDU-Parteichefin. Viele Politiker gratulierten ihr zu der Wahl und wünschten ihr viel Erfolg.

Annegret Kramp-Karrenbauer
Annegret Kramp-Karrenbauer: Die neue CDU-Parteichefin
Quelle: Reuters

Erfahrene Politikerin

Die 56-Jährige hat bereits viel Erfahrung als Politikerin: 18 Jahre lang gehörte sie der saarländischen Landesregierung an, mehrere Jahre war sie sogar Ministerpräsidentin. Seit Februar arbeitete sie als CDU-Generalsekretärin in Berlin. In diesem Job hatte sie auch viel mit Angela Merkel zu tun. Es heißt, dass Angela Merkel die Arbeit ihrer Kollegin sehr schätzt und sich auch gewünscht hat, dass Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Nachfolgerin als CDU-Parteichefin wird.

Wechsel nach 18 Jahren

Angela Merkel gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer, aufgenommen am 07.12.2018
Angela Merkel gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer

Angela Merkel war 18 Jahre lang Parteichefin der Christlich Demokratischen Union (kurz: CDU). Auch den Job als Bundeskanzlerin macht sie schon ziemlich lange, nämlich seit 13 Jahren. Doch während sie vermutlich noch bis zur kommenden Bundestagswahl in knapp drei Jahren Bundeskanzlerin bleiben wird, hat sie den Job als Parteivorsitzende der CDU nun abgegeben. Viele CDU-Mitglieder bedankten sich am Freitag für ihre Arbeit als CDU-Chefin und verabschiedeten sie mit minutenlagem Beifall.

Wichtiger Job

Der Chef oder die Chefin einer Partei zu sein, ist ein ziemlich wichtiger Job. Im nachfolgenden Video erklärt euch logo!, was ein Parteivorsitzender oder eine Parteivorsitzende eigentlich genau macht.

ZDFtivi | logo! - Chef oder Chefin einer Partei

Das macht eine Parteivorsitzende oder ein Parteivorsitzender.

Videolänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!