Sie sind hier:

Auf der Rückseite des Mondes

Zum ersten Mal ist eine Raumsonde auf der Rückseite des Mondes gelandet. Am Donnerstagmorgen setzte die chinesische Sonde "Chang'e 4" auf der Oberfläche des Mondes auf.

Schon viele Raumsonden - und sogar Menschen - sind auf der Vorderseite des Mondes gelandet. Also der Seite, die der Erde zugewandt ist und die ihr in klaren Nächten am Himmel seht. Erde und Mond drehen sich nämlich genau so zueinander, dass immer die selbe Seite des Mondes von der Erde aus sichtbar ist. Mit der chinesischen Raumsonde "Chang'e 4" landete nun zum ersten Mal überhaupt eine Sonde auf der Rückseite des Mondes. Bisher ist noch nicht viel über die Rückseite des Mondes bekannt.

Bild, aufgenommen von Chinas Chang'e-4-Sonde, nach seiner Landungauf der anderen Seite des Mondes am 3.1.2019
Die Raumsonde schickte direkt Fotos von der Rückseite des Mondes.
Quelle: ap

Unbekannt und schwierige Bedingungen

Mit Hilfe der Sonde wollen Wissenschaftler nun mehr über die andere Seite des Mondes herausfinden. Und bisher klappt das ganz gut. Sie hat direkt Fotos vom Mond auf die Erde geschickt. Außerdem befindet sich an Bord ein kleines Fahrzeug, das die Öberfläche des Mondes erkunden soll. Dieses Fahrzeug muss ganz schön was aushalten. Die Bedingungen auf dem Mond sind nämlich nicht einfach. Die Temperaturen schwanken zwischen kalten minus 173 Grad und einer kochenden Hitze von 127 Grad plus. Außerdem ist die Mondoberfläche ziemlich steinig und uneben. Mal sehen, welche Geheimnisse des Mondes die Raumsonde lüften wird?

Die Erde vom Weltall aus betrachtet

ZDFtivi | logo! - Weltall und Raumfahrt

Galaxien, Sterne, Schwerelosigkeit - hier findet ihr jede Menge Infos zu den Themen Weltall und Raumfahrt.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!