Sie sind hier:

Chinesisches Neujahr: Das Jahr des Tigers

Nach dem chinesischem Kalender beginnt am Dienstag das Jahr des "Tigers". Lest hier nach, was die Tierkreiszeichen bedeuten und welches Tier du bist.

Datum:

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste traditionelle Feiertag in China. Das neue Jahr fällt dabei aber nicht auf den 1. Januar wie bei uns.

Das liegt daran, dass die Chinesen einen anderen Kalender haben als wir und ihre Jahre anders einteilen. Dieser Kalender gilt nicht nur in China, sondern auch in anderen asiatischen Ländern wie zum Beispiel Korea, der Mongolei oder Vietnam.

Mit dem Neujahrsfest blicken die Chinesen auf das vergangene Jahr zurück und feiern das nächste. Denn viele Chinesen glauben: Wenn man das Jahr gut beginnt, wird es ein glückliches Jahr.

Menschen stehen mit Maske betend vor einem Altar. An der Decke hängen rote und organe Lampinons.
"Feiern" in Zeiten der Pandemie: In einem Tempel in Hongkong tragen Menschen beim Beten einen Mundschutz.
Quelle: reuters

Die chinesischen Tierkreiszeichen

Im chinesischen Kalender gibt es zwölf Tierkreiszeichen. Der besteht aus den Tieren: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein.

Jedes Jahr wird einem dieser Tiere zugeordnet. Das ist so etwas wie das Sternzeichen. Nur, dass die Tierzeichen nicht nur einen Monat gelten, sondern ein ganzes Jahr lang. Jedem Tier werden bestimmte Eigenschaften zugesprochen. Die Chinesen glauben, dass wenn man im Jahr eines bestimmten Tieres geboren wurde, der Charakter dadurch beeinflusst wird.

Wenn das neue Jahr beginnt, ist auch ein neues Tier an die Reihe: Das Jahr des Büffels geht jetzt zu Ende und das neue Jahr des Tigers beginnt.

Eine große Tigerfigur inmitten einer Menschenmenge.
In der chinesischen Großstadt Shanghai wurde passend zum "Jahr des Tigers" diese riesige Tierfigur aufgebaut.
Quelle: epa/alex plavevski

Welches Tier bist du?

Das ist ganz einfach herauszufinden: Ihr müsst dafür nur wissen, in welchem Jahr ihr geboren wurdet. Das Tier, das in eurem Geburtsjahr an der Reihe war, ist euer Tier.

Sucht unten nach eurem Geburtsjahr und schaut, welches Tier und welche Eigenschaften euch zugesprochen werden! Kleiner Hinweis: Das chinesische Jahr beginnt und endet immer ungefähr Mitte Januar. Wenn ihr also im Januar eines Jahres geboren wurdet, gilt für euch wahrscheinlich noch das Tierkreiszeichen des vorhergehenden Jahres.

Ihr kennt jetzt euer Tierzeichen. Aber findet ihr auch heraus, welches Tier im Jahr 2023 dran ist? ;-)

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.