Sie sind hier:

Wenn YouTube-Videos zu krass sind

Ein weltberühmter YouTube-Star hat gerade richtig Ärger. Der Grund dafür ist ein Video, mit dem er eine Grenze überschritten hat.

Datum:

Einer der bekanntesten YouTuber der Welt hatte diese Woche richtig Ärger. Denn er hat in einem Video etwas gezeigt, was gar nicht geht. Und zwar einen toten Menschen. Dafür bekam er richtig viel Kritik. Der YouTuber nahm daraufhin das Video wieder von seinem Kanal und entschuldigte sich. Er habe nicht wirklich drüber nachgedacht, dass es nicht in Ordnung sein könnte. Und er beteuerte, er habe dieses Video nicht veröffentlicht, um besonders viele Klicks zu bekommen.

YouTube-Videos
Wie weit darf man bei YouTube gehen? Quelle: Montage: ZDF

Genau das werfen ihm nämlich viele vor. Denn schon das Vorschaubild sah ziemlich dramatisch aus und im Titel hieß es, er hätte eine Leiche gefunden. Viele sagen jetzt, der YouTube-Star wollte so einfach nur möglichst viele Zuschauer bekommen - ihm sei egal gewesen, dass so etwas einfach zu krass sei.

Vorwürfe gegen YouTube-Stars

Solche Vorwürfe gegen YouTube-Stars gibt es immer wieder. Einige werden dafür kritisiert, sie würden "Clickbaiting" betreiben. Also alles dafür tun, damit möglichst viele Leute ihre Videos gucken. Dafür benutzen einige zum Beispiel besonders spannende Titel für ihre Videos oder Vorschaubilder, die häufig sogar etwas versprechen, was die Videos am Ende überhaupt nicht zeigen. Das kann ihnen dann aber ja egal sein, weil wichtig ist erstmal nur, dass möglichst viele die Videos angeklickt und damit gesehen haben. Schließlich werden sie so bekannter und verdienen mit den YouTube-Videos dann eben auch Geld. Für die Zuschauer ist das aber eine riesige Enttäuschung. Sie fühlen sich reingelegt.

Fans schauen die extremen Videos auch

Bei manchen YouTubern ist es so, dass ihre Videos auch wirklich sehr krasse Sachen zeigen. Alles, um möglichst viele Fans zu gewinnen. Das funktioniert oft sehr gut. Ihr kennt das vielleicht sogar von euch selbst - man klickt auf verrückte Sachen, von denen man vielleicht sogar weiß, dass sie zu krass sind. Aber man ist zu neugierig und will es einfach sehen. Dadurch bekommen die YouTuber auch von ihren Fans die Bestätigung, dass die so extreme Dinge sehen wollen.

Die aktuelle Geschichte zeigt, dass das dann manchmal auch zu Videos führt, die nicht mehr in Ordnung sind. Wie es so weit kommen kann, erklärt euch logo! an einem ausgedachten Beispiel.

ZDFtivi | logo! - Extreme YouTube-Videos

logo! erklärt an einem ausgedachten Beispiel, wie so so weit kommen kann, dass ein YouTuber immer heftigere Videos macht.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!