Sie sind hier:

Diskussion um Corona-Tests in der Schule

Alle Schülerinnen und Schüler sollen sich bald in der Schule selbst auf das Coronavirus testen. So soll der Unterricht in der Schule sicherer werden. Aber daran gibt es auch Kritik.

Datum:

In den Schulen in Tübingen testen sich bereits die Schüler und Schülerinnen auf das Coronavirus. Auch an anderen Orten in Deutschland wird schon fleißig getestet. Im Video checkt Sherif, wie das abläuft.
Politikerinnen und Politiker planen, dass bald in ganz Deutschland Schüler zwei Mal pro Woche Selbsttests machen können.

Das Ziel: Zusammen mit den Hygiene- und Abstandsregeln soll so der Unterricht an den Schulen sicherer werden.

Logisch: Wenn jemand positiv getestet wird, bei ihm oder ihr also das Virus nachgewiesen werden kann, dann können alle sofort reagieren, damit sich nicht weitere Schüler anstecken.

Ein kleiner roter Strich zeigt das negative Testergebnis eines Corona-Selbsttests an.
Am kleinen roten Strich kann man ablesen, dass der Selbsttest negativ war. Das Coronavirus wurde also hier nicht nachgewiesen.
Quelle: dpa

Kritik an Schnelltests in Schulen

Doch nicht alle sind damit einverstanden, dass sich Schülerinnen und Schüler in der Schule selbst auf das Coronavirus testen.

Drei Argumente

  1. Viele fürchten, dass es ein wirklich fieses Gefühl für einen Schüler oder eine Schülerin ist, wenn er oder sie in der Schule ein positives Ergebnis erhält. Manche möchten so eine Nachricht vielleicht lieber erhalten, wenn sie allein mit ihrer Familie sind und nicht, während die Mitschülerinnen und Mitschüler dabei sind.
  2. Und die Mitschüler, so befürchten einige, könnten ja auch schlecht reagieren. Plötzlich haben sie Angst vor dem positiv getesteten Kind, oder grenzen es aus. Das fühlt sich natürlich dann besonders schlecht an.
  3. Dann gibt es noch Zweifel daran, ob die Schülerinnen und Schüler wirklich alle so gut testen, dass das Ergebnis wenigstens einigermaßen sicher ist. Wer falsch testet, bei dem wird eventuell das Coronavirus gar nicht entdeckt, obwohl es eigentlich schon nachweisbar wäre. Durch die Selbsttests kann es also passieren, dass die Schülerinnen und Schüler sich sicher fühlen, obwohl sie gar nicht so sicher sind.

Diesen Text hat Carolin geschrieben.

Checkt hier alle Arten von Corona-Tests:

Ein Junge steht vor einem Fenster und macht einen Abstrich in der Nase mit Teststäbchen, eine Frau mit Schutzkleidung schaut ihm zu

logo! - Diese vier Corona-Tests solltet ihr kennen 

Welcher Test wann gemacht wird und wie sicher die Ergebnisse sind.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!