Sie sind hier:

Riesige Spendenaktion gegen Corona

Mit einem weltweiten digitalen Konzert haben Künstler gestern Geld gesammelt, mit dem das Coronavirus bekämpft werden soll.

Datum:

Was haben Musikstars wie Justin Bieber und Miley Cyrus mit Politikern wie Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam? Eigentlich nicht so viel - doch am Samstag haben sie gemeinsame Sache gemacht. Nämlich Geld gesammelt, das helfen soll, das Coronavirus zu bekämpfen.

Miley Cyrus im menschenleeren Stadion beim Global Citizen Konzert am 27.06.2020
Miley Cyrus trat in einem leeren Stadion auf.
Quelle: dpa

Wofür das Geld gebraucht wird

Damit das Coronavirus bekämpft wird, muss man es schaffen, dass sich das Virus auf der ganzen Welt nicht mehr ausbreiten kann. Deshalb ist es wichtig, dass auch ärmere Länder genug Geld haben, um etwa Schutzausrüstung, Medikamente, Corona-Tests und genug Impfstoff zu bekommen, sobald es einen gibt. Dafür soll das gesammelte Geld sorgen.

Wann es einen Impfstoff gegen das Coronavirus gibt, ist noch unklar. Warum das so lange dauert, erfahrt ihr im verlinkten Video.

So wurde das Geld gesammelt

Musiker gaben ein Konzert, dass man sich weltweit im Internet anschauen konnte. Dafür traten die Musiker von unterschiedlichen Orten aus auf und riefen dazu auf, Geld zu spenden. Und auch die Regierungschefs von 40 Ländern der Welt machten mit - nicht beim Singen, aber beim Spenden. Sie haben am Samstag zugesagt, dass ihre Länder Geld dazugeben - auch Deutschland wird das tun. In den letzten Wochen sind insgesamt durch solche Spendenaktionen schon fast 16 Milliarden Euro zusammengekommen.

diese vom center for disease control and prevention (cdc) erstellte illustration zeigt den neuartigen coronavirus 2019-ncov

ZDFtivi | logo! -
Das Coronavirus
 

Auf unserer Themenseite bekommt ihr alle wichtigen Infos.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!