Sie sind hier:

Wenn das Zuhausebleiben stressig wird

Wegen Corona zuhause bleiben - klar, dass das wichtig ist. Aber es kann auch ganz schön stressig werden, wenn es in der Familie Streit gibt! Was kann man dagegen tun und wo gibt es Hilfe?

Videolänge:
2 min
Datum:
14.04.2020

Hier bekommt ihr Hilfe

Dass es zuhause im Moment mehr Streit geben kann, ist völlig normal. Wenn der Streit aber zu heftig wird, ihr Angst bekommt oder euch zuhause nicht sicher fühlt, holt euch Hilfe! Bei der Nummer gegen Kummer und beim KiKA-Kummerkasten könnt ihr mit jemandem darüber sprechen. Dort müsst ihr nicht euren Namen sagen, wenn ihr das nicht wollt und ihr müsst auch nichts bezahlen.

Nummer gegen Kummer

Telefonnummer: 116 111 (kostenlos Mo-Sa 14-20 Uhr und Mo+Mi+DO 10-12 Uhr)
Online: nummergegenkummer.de

KiKA Kummerkasten

Kummerkasten

logo! - KiKA-Kummerkasten 

Beim Kummerkasten kannst du mit jemandem sprechen, bekommst Hilfe und musst deinen Namen nicht sagen, wenn du das nicht willst.

Rubrik
ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.