Sie sind hier:

Wie es mit den Corona-Regeln weitergeht

An den Schulen soll es nach den Sommerferien wieder normalen Unterricht geben. Regeln zum Mindestabstand, Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht gelten weiter. Die meisten Großveranstaltungen bleiben bis Ende Oktober verboten.

Datum:

Mitte Juni haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesländer über die Corona-Regeln beraten und beschlossen:

Corona-Regeln gelten weiter

Die bekannten Corona-Regeln aus den vergangenen Wochen bleiben bestehen. Denn es hat sich gezeigt, dass sie gut dabei helfen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Für ganz Deutschland gilt:

  • Die Regeln zum Abstandhalten und zum Leute treffen und besuchen gelten weiter,
  • Genauso bleibt es bei der Pflicht, etwa in Geschäften oder Bussen und Bahnen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Die Hygiene-Regeln gelten weiter, also dass man regelmäßig Hände waschen und beim Husten oder Niesen die Armbeuge vor den Mund halten soll.
Eine Frau mit Mundschutz schaut auf ihr Smartphone.
Einen Mundschutz brauchen wir weiterhin an vielen Orten.
Quelle: dpa

Genaueres zu den Corona-Regeln


Regeln können auch wieder strenger werden

Wenn sich wieder mehr Menschen mit dem Coronavirus anstecken, kann es auch wieder strengere Regeln geben, zum Beispiel dazu, wie viele Menschen sich treffen dürfen.

Mehr Tests

Ein Abstrichstäbchen für einen Corona-Test. Symbolbild
Mit solchen Abstrichstäbchen werden Corona-Tests gemacht.
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Es soll mehr Möglichkeiten für Corona-Tests geben - vor allem für Menschen die in Bereichen arbeiten, wo viele Menschen zusammenkommen, wie zum Beispiel Schulen, Krankenhäuser oder Pflegeheime.

Wie über die Lockerungen entschieden wird

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesländer beraten regelmäßig, ob und wie die Corona-Regeln gelockert werden können. Die Regeln können dann gelockert werden, wenn die Zahl der Menschen, die sich mit dem Coronavirus neu anstecken, geringer wird oder nicht weiter ansteigt.

Unterschiedliche Regeln

Ob die Corona-Regeln in Deutschland je nach Gegend unterschiedlich sein können, oder doch besser einheitlich für alle sein sollten? Für beide Seiten gibt es gute Gründe. Die erklärt euch logo! in diesem Video:

ZDFtivi | logo! -
Corona-Regeln: Verschieden oder einheitlich?
 

In Deutschland gelten an vielen Orten nicht die gleichen Regeln.

Videolänge:
1 min

logo!-Themenseite zum Coronavirus

Erklärstück Corona-Ausbreitung

ZDFtivi | logo! -
Das Coronavirus
 

Auf unserer Themenseite bekommt ihr alle wichtigen Infos.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!