Sie sind hier:

Diskussionen um Schulschließungen

Die meisten Schulen sollen bis Ende Januar zu bleiben. Doch es gibt viel Diskussion.

Datum:

Deutschland befindet sich gerade in einem Shutdown. Dazu gehört auch, dass die meisten Schulen vorerst bis Ende Januar geschlossen sind. Darauf hatten sich die Chefinnen und Chefs der Bundesländer zusammen mit Angela Merkel am Dienstag geeinigt.

Aber nicht in allen Bundesländern werden die Regelungen für die Schulen gleich umgesetzt. In Berlin sollte es etwa schon ab dem 11. Januar wieder Unterricht für manche Jahrgänge geben. Doch viele Lehrer, Schüler und Eltern hatten sich dagegen gewehrt. Nun wurden die Schulöffnungen wieder nach hinten geschoben. Es gibt also nach wie vor super viel Zoff um das Thema Schule – bei dem Thema gehen die Meinungen weit auseinander. Wir erklären euch, was für und was gegen offene Schulen spricht:

ZDFtivi | logo! -
Schulen auf oder zu?
 

logo! erklärt die Argumente.

Videolänge
1 min

Warum gibt es Kritik an den Politikern?

Viele Eltern, Schüler und Lehrer kritisieren, dass Politiker in den vergangenen Monaten zu wenig unternommen haben, um den Unterricht zuhause zu verbessern. Zum Beispiel hätten mehr Laptops an diejenigen verteilt werden sollen, die keine eigenen haben. Außerdem hätten Politikerinnen und Politiker schon viel früher überlegen können, wie es nach den Weihnachtsferien weitergeht, wenn die Corona-Zahlen nicht zurückgehen.

Was ist eure Meinung?

Sollten die Schulen geschlossen bleiben? Welche Art von Unterricht wünscht ihr euch? Und wie findet ihr die Entscheidung der Politiker? Schreibt eure Meinung dazu in die Kommentare!

Diesen Text hat Luisa geschrieben.

Kommentare

294 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!