Sie sind hier:

Die Deutsche Bank streicht viele Jobs

Die deutsche Bank steckt seit Jahren in einer großen Krise. Nun hat der Chef der Bank einige Änderungen angekündigt. Dabei werden auch viele Jobs gestrichen.

Der Chef der Bank, Christian Sewing, hat angekündigt, dass die Bank in Zukunft anders arbeiten werde, um aus der Krise herauszukommen. Deshalb wird die Deutsche Bank bestimmte Geldgeschäfte nicht mehr machen. Bis zum Jahr 2022 sollen auf der ganzen Welt rund 18.000 Mitarbeiter der Deutschen Bank entlassen werden. Und es blieb nicht nur bei der Ankündigung des Plans: Die ersten Mitarbeiter haben schon ihre Jobs verloren und arbeiten nicht mehr bei der Bank. Allerdings betraf das zunächst nur Mitarbeiter im Ausland - nicht in Deutschland.

Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank.
Christian Sewing ist der Chef der Deutschen Bank.
Quelle: Arne Dedert/dpa

Warum steckt die Bank in der Krise?

Die Bank berät ihre Kunden - zum Beispiel, wie sie aus dem Geld, das sie haben, noch mehr Geld machen können. Damit verdient die Bank Geld. Die Kunden überlassen der Bank außerdem ihr Geld, damit die Bank damit selbst Geschäfte machen kann. Manche dieser Geschäfte sind super kompliziert und hoch riskant. In den letzten Jahren sind bei solchen Geschäften oft Fehler passiert. Die führten dazu, dass die Deutsche Bank und auch ihre Kunden viel Geld verloren haben.

Solche riskanten Geschäfte soll die Bank in Zukunft nicht mehr machen. Mit diesem Plan soll die Bank ihre Krise beenden und wieder mehr Geld verdienen. Ob das gelingt, wird sich wohl erst in ein paar Jahren zeigen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!