Sie sind hier:

Die G7: Das macht diese Gruppe

Staatschefs aus unterschiedlichen Ländern treffen sich regelmäßig.

Datum:

Die Abkürzung G7 steht für "Gruppe der Sieben". Damit gemeint sind sieben sehr mächtige Industriestaaten. Die Politiker dieser sieben Länder treffen sich regelmäßig. Das heißt dann G7-Gipfel. Ein wichtiges Thema ist häufig, was die einzelnen Staaten tun können, damit es der Wirtschaft noch besser geht. Außerdem sprechen die Politiker oft darüber, wie man armen Ländern helfen kann.

G7-Staatschefs auf Sizilien.
Die anderen beiden Fahnen gehören übrigens zur Europäischen Union (EU). Quelle: ap

Wer gehört dazu?

Zu den G7-Staaten gehören die USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und Japan. Früher hieß die Gruppe "G8" und das Land Russland gehörte noch dazu. Im März 2014 haben die anderen Länder Russland aber ausgeschlossen. Das hat vor allem mit einem Streit um die Halbinsel Krim zu tun.

Den Politikern die Meinung sagen

Meistens gibt es bei den Gipfeln, also den Politikertreffen, viele Demonstrationen. Dort protestieren Leute, die mit den Entscheidungen der Politiker nicht einverstanden sind. Sie meinen, dass die Politiker aus den mächtigen Ländern noch viel zu sehr an ihre eigenen Länder denken und den armen Ländern nicht genug helfen. Außerdem meinen viele, dass die Treffen der Politiker viel zu viel Geld kosten. Die Demonstranten nutzen bei den Gipfeln die Gelegenheit, dass viele Politiker an einem Ort versammelt sind. So können sie mit den Protesten allen wichtigen Politikern auf einmal ihre Meinung sagen.

Friedliche Demonstration von Zivilisten in Hamburg
Demonstranten sagen ihre Meinungen. Quelle: dpa

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!