Sie sind hier:

Die Menschenrechte

Das sind wichtige Rechte, die immer und für alle Menschen auf der Welt gelten.

Datum:

Die Menschenrechte wurden am 10. Dezember 1948 von den Mitgliedsländern der UNO  beschlossen. Bis heute haben mehr als 150 Länder die Erklärung unterschrieben.

Eine UNO-Vollversammlung
Hier findet eine Sitzung der Vereinten Nationen statt. Quelle: dpa

Einige Menschenrechte

Dazu gehört zum Beispiel das Recht auf genug Nahrung, das Recht auf Frieden und Sicherheit und das Recht auf eine eigene Meinung. Ein weiteres Menschenrecht ist zum Beispiel auch, dass jeder aus seinem Land in ein anderes reisen darf und jederzeit wieder in seine Heimat zurückkommen kann, wann er will. Niemand darf ohne Grund festgenommen oder gefoltert werden. Ein Menschenrecht ist auch, dass niemand wegen seiner Hautfarbe, seiner Religion oder seiner Herkunft schlecht behandelt werden darf.

Halten sich alle daran?

Gefangener
Manchmal kommen Menschen ins Gefängnis, wenn sie ihre Meinung sagen. Quelle: ap

In einigen anderen Ländern sind es vor allem die Regierungen, die seit Jahren die Rechte der Menschen missachten. Das ist zum Beispiel in den Ländern Nordkorea, China und Sudan so. Dort werden Menschen zum Beispiel geschlagen und gequält, die eine andere Meinung haben als die Regierung. Manchmal werden sie nur wegen ihrer anderen Meinung sogar ins Gefängnis gesteckt.

Länder, in denen die Menschenrechte respektiert werden

In vielen Ländern werden die Menschenrechte eingehalten. Das heißt: Die Regierungen in diesen Ländern gehen gut mit den Menschen um. Dort leben die Menschen in Frieden und dürfen überall ihre Meinung sagen. Das gilt zum Beispiel für Länder wie Deutschland, Japan und Australien.

Was passiert, wenn ein Land die Menschenrechte nicht einhält?

Die Einhaltung der Menschenrechte wird ständig kontrolliert. Wenn eine Regierung die Menschrechte nicht einhält, dann versuchen die Länder der UNO, sie zu zwingen, das zu ändern. Damit will man verhindern, dass Regierungen mit den Menschen tun, was sie wollen.
Wenn ein Land die Menschenrechte nicht einhält, kann es sein, dass andere Länder nichts mehr an dieses Land verkaufen. Die UNO kann das Land nicht mehr mitbestimmen lassen oder den Chefs der Regierung mit Gefängnis drohen.

Einsatz für die Menschenrechte

Jedes Jahr am 10. Dezember soll daran erinnert werden, wie wichtig es ist, dass alle Menschen auf der Welt Menschenrechte haben und wie wichtig es ist, dass sich auch alle daran halten. 
Außerdem gibt es Organisationen, die immer wieder darauf aufmerksam machen, dass die Menschenrechte häufig verletzt werden. Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International oder Human Rights Watch haben durch ihre Arbeit schon oft dafür gesorgt, dass unschuldige Menschen wieder aus Gefängnissen freigelassen wurden

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!