Sie sind hier:

Die Osterinsel

Die Insel wurde am Ostersonntag entdeckt.

Datum:

Es gibt eine Insel, deren Namen etwas mit Ostern zu tun hat: Die Osterinsel. Die Insel, die kein unabhängiger Staat ist, liegt im Pazifischen Ozean zwischen Südamerika und Australien - ungefähr 3.600 Kilometer entfernt von Chile. Die Osterinsel ist rund 163 Quadratkilometer groß und hat 7.750 Einwohner. Auf der Osterinsel leben Chilenen und Polynesier. Geographisch gehört die Osterinsel zu Polynesien, politisch zu Chile – deswegen ist die offizielle Sprache dort auch spanisch.

Viele Statuten aus Gestein stehen auf der Osterinsel
Viele Statuen aus Gestein stehen auf der Osterinsel
Quelle: adler

Wie kam die Insel zum Namen?

Der holländische Seefahrer Jakob Roggeveen entdeckte sie am Ostersonntag des Jahres 1722 und nannte die Insel deshalb "Osterinsel". Sie ist aber auch unter dem Namen "Rapa Nui" bekannt. Was Roggeveen dort entdeckte, war sensationell: seltsame, riesige Statuen aus Stein. Sie heißen "Moais". Das Wort stammt aus dem Polynesischen und bedeutet "steinerne Figur".

Früher standen wahrscheinlich einmal bis zu 1.000 "Moais" auf der Osterinsel. Heute sind es noch etwa 600. Die Statuen sind zwischen drei und zwölf Meter hoch und bestehen aus Vulkangestein. Das ist zu Stein gewordene Lava, die ein Vulkan ausgespuckt hat. Sie stehen rund um die ganze Osterinsel.

Rätselhafte Statuen

Auf der Osterinsel stehen große steinige Statuten
Was stellen die "Moais" dar?
Quelle: ap

Was die Statuen auf der Osterinsel genau bedeuten und wie sie an diesen Ort kamen, versuchen Wissenschaftler noch immer herauszufinden. Möglicherweise stellen die "Moais" berühmte Häuptlinge dar. Andere Forscher vermuten, dass die Statuen die Insel bewachen sollten. Seit 1995 ist die Osterinsel UNESCO-Welterbe.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.