Sie sind hier:

EU-Aktionsplan gegen Terrorismus

Politiker der Europäischen Union haben am Mittwoch in Brüssel einen Plan vorgestellt, wie sich die Länder der EU besser vor Terroranschlägen schützen wollen.

Die Politiker der Europäischen Union wollen zum Beispiel die Städte in der EU sicherer machen. Wo sich viele Menschen aufhalten - also auf großen Plätzen oder in Fußgängerzonen - sollen zum Beispiel dauerhaft Barrikaden errichtet werden, so dass Terroristen nicht einfach mit einem Auto oder LKW in eine Menschenmenge rasen können. Außerdem soll in Zukunft schon beim Bau von Straßen oder neuen Häusern darauf geachtet werden, dass sie gut gegen Anschläge gesichert sind.

Julian King (EU-Kommissar)
EU-Politiker Julian King stellt am Mittwoch in Brüssel den Aktionsplan vor. Quelle: epa

Bessere Zusammenarbeit

Außerdem wollen die EU-Politiker, dass die Länder der Europäischen Union in Zukunft besser zusammenarbeiten. Die Polizei der einzelnen Länder soll etwa mehr Informationen über Verdächtige austauschen. Dadurch sollen Polizisten in ganz Europa schneller herausfinden, ob Terroristen einen Anschlag planen und was sie vorhaben. Die EU-Politiker wollen außerdem, dass strenger und besser überwacht wird, wenn sich Terroristen im Internet unterhalten. Sie wollen zum Beispiel geheime Botschaften zwischen Terroristen im Internet besser entschlüsseln. Das alles soll dazu beitragen, in Zukunft Anschläge in Europa zu verhindern.

ZDFtivi | logo! - Pläne gegen Terror

Was wollen EU-Politiker gegen Terrorismus tun? logo! erklärt es euch.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!