Sie sind hier:

Eurovision Song Contest in Lissabon

Beim Musikwettbewerb Eurovision Song Contest (ESC) 2018 hat die Sängerin Netta aus Israel gewonnen. Michael Schulte holte für Deutschland den vierten Platz.

Datum:

Am Samstagabend saßen etwa 200 Millionen Menschen in ganz Europa gespannt vor den Fernsehern und schauten das Finale des Eurovision Song Contest (ESC). Das fand diesmal in Lissabon, der Hauptstadt Portugals, statt. Im letzten Jahr hatte nämlich der Portugiese Salvador Sobral mit einem zarten Jazzlied gewonnen.

ESC - Israel
Sängerin Netta aus Israel gewinnt den ESC 2018.
Quelle: dpa

Es war eine bunte Megashow, bei der Sängerinnen, Sänger und Bands aus 26 Ländern ihre Songs vorstellten. Anschließend stimmten sowohl Zuschauer als auch eine Jury aus jedem Land über die Favoriten ab. Nach vier Stunden Show war dann klar: Die grell-geschminkte 25-jährige Netta gewinnt mit dem schrillen Pophit "Toy" (auf Deutsch: Spielzeug) den Wettbewerb. Sie singt darin Zeilen wie "Schau mich an, ich bin ein wunderschönes Geschöpf" und "Ich bin nicht dein Spielzeug, doofer Junge". Damit will sie junge Frauen ermutigen, sich selbst anzunehmen und sich nichts gefallen zu lassen.

Deutscher holt den vierten Platz

Michael Schulte ESC
Der deutsche Sänger Michael Schule
Quelle: dpa

Auf Platz zwei landete die Sängerin Eleni Foureira aus Zypern, auf Platz drei der Sänger Cesar Sampson aus Österreich. Der Deutsche Michael Schulte holte den vierten Platz und sorgte damit in Deutschland für die Sensation des Abends. In seinem Lied "You let me walk alone" (auf Deutsch: Du lässt mich alleine laufen) erinnert er an seinen verstorbenen Vater. Damit holte er das beste Ergebnis seit dem Sieg von Lena Meyer-Landrut im Jahr 2010 und beendete die Serie an Misserfolgen deutscher ESC-Teilnehmer. In den vergangenen drei Jahren war Deutschland nur auf dem letzten oder vorletzten Platz gelandet.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!