Sie sind hier:

Nach der Explosion in Leverkusen

Fünf Menschen sind am Dienstag bei einer Explosion und einem Brand in einer Chemiefabrik in Leverkusen gestorben. Gibt es auch eine Gefahr für die Menschen in der Umgebung?

Datum:

Nach der Explosion und dem Brand in einer Chemiefabrik in Leverkusen hatten die Menschen in der Umgebung Sorge: Giftige Teilchen hätten bei dem Brand in die Rauchwolken gelangt und dann mit dem Staub und Ruß aus den Rauchwolken auf den Straßen und in die Gärten der näheren Umgebung gelangt sein können.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind mit Löscharbeiten im Chempark beschäftigt.
Nach der Explosion im Leverkusener Chempark.
Quelle: Chempark/Currenta GmbH

Experten haben den Ruß, der an vielen Orten in Leverkusen heruntergekommen ist, untersucht: Bisher konnten keine großen Mengen an bestimmten giftigen Teilchen darin gefunden werden.

Das ist erstmal eine gute Nachricht! Der Ruß soll aber noch einmal genauer untersucht werden. Denn es könnte immer noch sein, dass andere Giftstoffe darin enthalten sind. Deshalb sollen Anwohnerinnen und Anwohner vorsichtshalber weiterhin einige Dinge beachten.

Das müssen Anwohner jetzt beachten:

  • Ruß von der Straße oder aus dem Garten sollte nicht in Wohnungen gelangen. Deshalb: Vorm Betreten des Hauses Schuhe ausziehen und draußen stehen lassen.
  • Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten sollte vorerst nicht gegessen werden.
  • Der Ruß sollte nicht angefasst werden. Also: Spielplätze, Gartenmöbel oder Spielgeräte, die mit Ruß beschmutzt sind, sollten erstmal nicht genutzt werden.
  • Und Flächen sollten auch nicht selbst gereinigt werden. Das müssen Expertinnen und Experten übernehmen. Mit euren Eltern zusammen könnt ihr Rußteilchen, die ihr zum Beispiel im Garten entdeckt, bei den Experten in Leverkusen melden: 0214-4063333.
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.