Sie sind hier:

Tausende Menschen flüchten aus Honduras

Sie fliehen vor Gewalt und Armut. Zu Fuß wollen sie über Guatemala und Mexiko bis in die USA.

Datum:
fluechtlingstreck-guatemala
In Guatemala versuchen Soldaten, die Flüchtlinge aus Honduras aufzuhalten.
Quelle: Esteban Biba/EPA-EFE/Shutterstock

Bis Samstagabend (Ortszeit) kamen mindestens 9.000 Menschen aus Honduras über die Grenze ins Nachbarland Guatemala. Unter ihnen waren auch viele Familien mit kleinen Kindern. Von Guatemala aus wollen sie über Mexiko weiter bis in die USA. Eigentlich sollte die Grenzpolizei in Guatemala die Menschen stoppen, doch das gelang ihr nicht - sie hätte dazu Gewalt anwenden müssen. Stattdessen kontrollierten sie nur, ob die Menschen gültige Ausweispapiere und einen negativen Coronatest hatten, und schließlich ließen sie alle durch.

fluechtlinge-ruhen-sich-aus
Am Rand einer Autobahn in Guatemala ruhen sich Geflüchtete aus Honduras aus.
Quelle: AP Photo/Sandra Sebastian

Die Menschen verlassen Honduras, um Armut, Arbeitslosigkeit und der Gewalt von Verbrecherbanden zu entkommen. Außerdem wurde das Land im November von zwei Hurrikans verwüstet, wodurch viele Menschen obdachlos wurden. Sie hoffen, in den USA Asyl - also Schutz - zu bekommen und dort ein besseres Leben zu haben. Allerdings hat US-Präsident Donald Trump immer wieder klargemacht, dass er keine Füchtlinge aus Mittelamerika in die USA lassen will. Doch nun sind die Flüchtlinge in Honduras aufgebrochen, kurz bevor der neue US-Präsident Joe Biden sein Amt antritt. Offenbar weil sie hoffen, dass die USA sie dann eher aufnehmen werden. Biden hat gesagt, dass er die Einwanderung gerecht und menschlich regeln wolle. Doch was das genau bedeutet, weiß man noch nicht. Deshalb ist auch noch nicht klar, wie es für die Menschen auf dem Weg weitergeht.

karte-fluechtlingstreck-guatemala

Diesen Text hat Petra geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!