Sie sind hier:

Flüchtlinge

Keinen Platz für den Teddy, keine Zeit für Abschied: Millionen Menschen müssen jedes Jahr aus ihrer Heimat fliehen.

Datum:

Sie können nur mitnehmen, was sie selbst tragen können. Weltweit sind fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Flüchtlinge sind Menschen, die unfreiwillig ihr Land verlassen müssen, weil ihr Leben durch Krieg, Verfolgung, Naturkatastrophen oder Hungersnot bedroht ist.

Menschen fliehen aus der Stadt Mossul im Irak
Menschen fliehen aus der Stadt Mossul im Irak Quelle: dpa

Rückkehr in die Heimat?

Viele Flüchtlinge kommen aus Syrien, dem Irak und aus Afghanistan. Davon habt ihr vielleicht schon in den Nachrichten gehört, denn dort gibt es Krieg oder andere Unruhen. Die Flüchtlinge hoffen, dass sie bald in ihre Heimat zurückkehren können, aber das dauert oft Monate oder sogar Jahre. Auch viele Kinder sind auf der Flucht.

Menschen brauchen Hilfe

Kinder in einer Unterkunft für Flüchtlinge in Mossul
Kinder in einer Unterkunft für Flüchtlinge in Mossul Quelle: dpa

Hilfsorganisationen, wie zum Beispiel das Rote Kreuz oder die UNO, versorgen die Flüchtlinge mit Essen, Medizin, Decken und Notunterkünften in Zelten. Flüchtlinge haben das Recht auf Asyl. Das bedeutet, dass sie in einem anderen Land bleiben dürfen, bis die Gefahr in ihrem Heimatland vorbei ist. Das Asylrecht trifft aber nicht auf alle flüchtenden Menschen zu.

Auf der Flucht im eigenen Land

Mehr als 20 Millionen Menschen sind sogar in ihrem eigenen Land auf der Flucht. Sie haben keine Landesgrenze überquert und gelten deshalb nicht als Flüchtlinge mit  Asylrecht. Deswegen bekommen sie weniger Hilfe als diejenigen, die eine Grenze überquert haben. In Wirklichkeit sind also noch viel mehr Menschen weltweit auf der Flucht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!