Sie sind hier:

Foto des Monats Januar

In diesem Monat geht es um die zerstörten Häuser in Kroatien, die durch die Erdbeben in den letzten Tagen des vergangenen Jahres zerstört wurden.

Datum:
Ein Feuerwehrauto steht in der verwüsteten kroatischen Stadt Sisak. Die Dächer der umliegenden Häuser sind eingestürzt und überall liegen Trümmerteile herum.
Foto des Monats Januar
Quelle: ddp images

Viele Erdbeben erschüttern Kroatien

Ende Dezember verwüsteten 39 Erdstöße in weniger als 50 Stunden Städte und Dörfer in Kroatien. Besonders schlimm sieht es in den Kleinstädten Petrinja, Glina und Sisak aus.

logo!-Zuschauerin Ana hat uns dieses Foto geschickt. Sie schrieb dazu:

Dieses Foto zeigt, wie es in Kroatien bei dem verheerenden Erdbeben war. (…) Es macht mich traurig. (…) Ich bin aus Kroatien und jeden Tag sehe ich zerstörte Gebäude, Kirchen und eingestürzte Schornsteine.
Ana, 10 Jahre alt

Wie geht es dort jetzt weiter?

Sehr viele Menschen in dieser Region haben ihr Zuhause verloren. Sieben Menschen sind bei den Erdbeben ums Leben gekommen und 26 weitere wurden verletzt. Einige Länder haben sofort Hilfe versprochen. Sie schickten Geld, aber vor allem auch Sachen, die die Menschen in dem Gebiet südöstlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb dringend brauchten. So kamen zum Beispiel schon Wohncontainer und Zelte, sodass die Menschen nicht mehr in der Kälte schlafen müssen, auch wenn ihr Haus zerstört wurde.

Ein großes Problem: Die Städte und Dörfer können nicht einfach so wieder aufgebaut werden. Zuerst müssen alle Straßen, die kaputt gegangen sind, wieder befahrbar gemacht und die Trümmer beseitigt werden. Viele Häuser sind noch einsturzgefährdet und die Erde bebte in den vergangenen Wochen immer wieder. Zerstörte Häuser abreißen kann dort also lebensgefährlich sein.

Foto des Monats

Verschiedene Zeitungen liegen übereinander

logo! - So könnt ihr mitmachen! 

Habt ihr ein Foto gesehen, das euch besonders beeindruckt hat oder das euch besonders gut gefällt? Dann schickt es uns! Vielleicht wird es das nächste "Foto des Monats" bei logo!

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!