Sie sind hier:

Fußball-WM: Die Deutschen stehen im Viertelfinale!

Im Achtelfinale am Samstagabend musste das deutsche Team gegen Nigeria aufs Feld - und konnte die Siegesserie fortsetzen!

Datum:

Bei strahlender Abendsonne und hochsommerlichen Temperaturen im Stadion von Grenoble hat das Spiel sicher wahnsinnig viel Kraft gekostet - zumal die Nigerianerinnen vor allem in der zweiten Halbzeit ordentlich Druck machten. Aber die Deutschen bewahrten die Nerven - und blieben auch diesmal ohne Gegentor!

Deutschlands Svenja Huth (l.) nimmt im Zweikampf mit Nigerias Ngozi Okobi den Ball an.
Am Ende steht ein klares 3:0 für Deutschland!
Quelle: ZDF

Das erste Tor machte Kapitänin Alexandra Popp in der 20. Minute - übrigens in ihrem 100. Länderspiel! Kurz darauf: Elfmeter für Deutschland. Und den brachte Sara Däbritz rein - 2:0! Endgültig klar war die Sache, als Lea Schüller in der 82. Minute auch noch den dritten Treffer machte.

Nach diesem Erfolg ist die Freude bei den Deutschen groß und die Erwartungen steigen. Das Team weiß wohl längst, was es will:

Wie stehen die Chancen der Deutschen?

Zum letzten Mal wurden die deutschen Frauen im Jahr 2007 Weltmeisterinnen, also vor zwölf Jahren. Von den 24 Teams, die bei der Weltmeisterschaft 2019 dabei sind, zählt das deutsche Team zu den Favoriten.

Doch die Deutschen sind nicht die einzigen Favoriten dieser WM. Auch die Teams aus den USA, aus Japan und Frankreich haben gute Chancen auf den Sieg. Wer am Ende den WM-Pokal in die Höhe halten darf, entscheidet sich am 7. Juli im großen WM-Finale.

Do, 27.06.2019
Do, 27.06.2019
21:00
Le Havre
NOR
Norwegen
Norwegen
England
England
ENG
Fr, 28.06.2019
Fr, 28.06.2019
21:00
Paris
FRA
Frankreich
Frankreich
USA
USA
USA
Sa, 29.06.2019
Sa, 29.06.2019
15:00
Valenciennes
ITA
Italien
Italien
Niederlande
Niederlande
NED
Sa, 29.06.2019
18:30
Rennes
GER
Deutschland
Deutschland
Schweden
Schweden
SWE

Mehr zur Fußball-WM

Sara Däbritz

ZDFtivi | logo! - Der WM-Kader 2019

Das ist das deutsche Team für die Frauenfußball-WM.

Anzahl Bilder:
28 Bilder
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!