Sie sind hier:

Streik für den Klimaschutz

Am Freitag gehen in Deutschland und vielen Ländern der Welt Tausende für den Umweltschutz auf die Straße. Sie fordern Politikerinnen und Politiker auf, etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen.

Datum:
Klimaschutzprotest in Berlin.
So wie hier in Berlin sind am Freitag viele für den Klimaschutz auf die Straße gegangen.
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Sie sind super viele. Sie sind laut und einige auch wütend. Mit Transparenten und selbst gemalten Schildern waren heute Tausende Menschen in mehr als 400 Städten Deutschlands auf den Straßen. Auch Schauspieler und Musiker, zum Beispiel der Sänger Clueso, beteiligten sich an dem sogenannten Klimastreik. Vor allem Kinder und Jugendliche ließen die Schule heute sausen und schlossen sich den Protesten an. Dazu aufgerufen hatte "Fridays for Future".

Zwei Tage vor der wichtigsten Wahl in Deutschland, der Bundestagswahl, fordern sie die Politikerinnen und Politiker auf, mehr für den Klimaschutz tun. Sie kritisieren, dass Politiker bisher zu wenig gegen den Klimawandel unternommen haben. Was sie deshalb von den Politikerinnen und Politikern fordern, erklären wir euch hier:

Umweltschützerinnen in Berlin auf dem Klimastreik
Greta Thunberg, die Gründerin von "Fridays for Future" bei den Protesten in Berlin.
Quelle: reuters

Kritik

Für die Aktionen und Proteste gab es nicht nur Lob und Unterstützung. Dass viele Schülerinnen und Schüler an dem Streik teilnahmen und nicht in die Schule gingen, kritisierten einige Lehrerinnen und Lehrer. So der Chef des Lehrerverbandes - das ist eine Art Vertretung für Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland. Seine Meinung: Für eine politische Aktion, wie diesen Klimastreik, darf es kein schulfrei geben. Vielmehr sollten Schülerinnen und Schüler sich mit dem Thema im Unterricht beschäftigen.

Diesen Text hat Karola geschrieben

Was sagt ihr dazu? Könnt ihr die Kritik verstehen? Schreibt uns in die Kommentare:

Kommentare

19 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.