Sie sind hier:

Niederlage im Testspiel gegen Österreich

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat das vorletzte Testspiel vor der Weltmeisterschaft mit 2:1 gegen Österreich verloren. Das Spiel war mit rund eineinhalb Stunden Verspätung angepfiffen worden.

Datum:

Zuerst mussten beide Mannschaften und die Fans im Stadion im österreichischen Klagenfurt lange auf den Anpfiff warten. Wegen starker Regenfälle und Gewitter begann das Spiel nicht wie geplant um 18:00 Uhr, sondern erst eineinhalb Stunden später. Die deutsche Mannschaft fand auf dem nassen Platz besser ins Spiel und ging durch Mesut Özil mit 1:0 in Führung. Doch im Laufe des Spiels wurden die Österreicher besser und die Österreicher Martin Hinteregger und Alessandro Schöpf drehten mit ihren Toren das Spiel. Am Ende stand es 2:1 für Österreich.

Der deutsche Torhüter Manuel Neuer beim Länderspiel gegen Österreich
Der deutsche Torhüter Manuel Neuer scheint fit für die WM zu sein.
Quelle: epa

Deutscher Trainer Löw schien sauer

Nach dem Spiel machte Bundestrainer Joachim Löw klar, dass er die Leistung seiner Mannschaft nicht gut fand. Bezogen auf die Weltmeisterschaft, die in zwei Wochen startet, sagte er: "Wenn wir so spielen, haben wir keine großen Chancen." Eine gute Nachricht gibt es jedoch: Torwart Manuel Neuer stand nach einer langen Verletzungspause zum ersten Mal seit acht Monaten wieder im Tor - und zeigte eine gute Leistung. Welche 23 Spieler für Deutschland zur WM fahren, wird am Montag bekanntgegeben. Am 8. Juni wird es ein letztes Testspiel vor der WM gegen Saudi-Arabien geben.

Die Weltmeisterschaft beginnt

Endgültiger WM-Kader 2018 - Thomas Müller
Wird Thomas Müller mit dem deutschen Team, den Titel verteidigen?
Quelle: Imago Sportfoto

Am 14. Juni findet in Moskau das Eröffnungspiel der Weltmeisterschaft zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien statt. Für das deutsche Team startet die Mission Titelverteidigung drei Tage später. Am 17. Juni spielt Weltmeister Deutschland in Moskau gegen Mexiko. Die weiteren deutschen Gegner in der Vorrundengruppe F sind Schweden und Südkorea.

Wer holt sich den WM-Titel 2018

Insgesamt 32 Teams kämpfen in elf verschiedenen Städten und 12 Stadien in ganz Russland um den Titel. Deutschland zählt als Titelverteidiger zu den Favoriten. Argentinien, Brasilien, Frankreich, Portugal, England und Spanien sind weitere Anwärter auf den Turniersieg. Das große Finale steigt am 15. Juli in Moskau. Mal sehen, wer sich dann Fußball-Weltmeister 2018 nennen darf. Was glaubt ihr, wer Weltmeister wird?

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!