Sie sind hier:

Futter gegen Kuhpupse

Die Pupse von Kühen sind schlecht für das Klima. Forscher haben deshalb ein Futter entwickelt, mit dem Kühe weniger pupsen müssen.

Datum:

Wenn Kühe ihr Futter verdauen, entsteht in ihren Mägen das Gas Methan. Dieses Gas pupsen oder rülpsen die Kühe dann in die Luft. Im Prinzip machen wir Menschen das ja auch - Kühe pupsen allerdings viel mehr. Das Problem ist, dass Methangas schlecht fürs Klima ist: Es kann dazu führen, dass es immer wärmer auf der Erde wird, also zum Klimawandel beitragen. Methan ist sogar viel schädlicher als das Gas Kohlenstoffdioxid oder CO2, das zum Beispiel in Fabriken entsteht oder beim Autofahren.

Kühe vor Futterwagen
Fressen... und pupsen!
Quelle: dpa

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Kühe weniger pupsen, wenn man ihnen Knoblauch und Bitterorange ins Futter mischt. Auf einer Messe für Landwirtschaft in Hannover haben die Forscher die Mischung vorgestellt. Wenn eine Kuh das zusammen mit ihrem Futter frisst, soll sie ein Drittel weniger Methan ausstoßen. Erste Tests zeigen: Es wirkt! Ab Mitte 2019 gibt es das neue Futter zu kaufen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!