Sie sind hier:

Das ist in der Gaming-Welt gerade angesagt

Die Gamescom ist gestartet - nach zwei Jahren Pause wegen der Corona-Pandemie kann es mit der weltweit größten Messe für Computer- und Videospiele wieder losgehen.

Datum:

Ob am Computer, an der Konsole oder auf dem Smartphone: Videospiele sind beliebt. Die Hälfte aller Deutschen spielt sie. Und damit sind längst nicht nur Kinder und Jugendliche gemeint: Die größte Gruppe der Computerspielfans ist die der über 50-jährigen, sagen Expertinnen und Experten.

Gamer auf der Gamescom, Köln 24.08.2022
Gamer probieren die neuesten Spiele aus.
Quelle: epa

Was die Gamescom ist

Und was in der Welt der Computerspiele zurzeit angesagt ist, kann man gerade bei einer großen Messe erfahren: bei der Gamescom. Am Mittwoch ging es los, da waren Fachleute auf der Messe. Ab Donnerstag ist sie für alle geöffnet und dauert bis Sonntag. Nach zwei Jahren Pause wegen der Corona-Pandemie treffen sich dieses Jahr wieder tausende Menschen in der Stadt Köln. Dort probieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen an den vielen Ständen auf dem Messegelände die neuesten Videospiele aus und erfahren von Spieleentwicklern und -entwicklerinnen, woran sie arbeiten. Viele sind auch als Figuren aus den Spielen verkleidet, es gibt Konzerte und eSport-Turniere.

Two women wearing manga-costumes attend the Gamescom 2022 in Cologne, Germany August 25, 2022. REUTERS/Benjamin Westhoff
Zwei Frauen tragen Manga-Kostüme auf der Gamescom.
Quelle: REUTERS/Benjamin Westhoff

Obwohl die Messe wieder stattfindet, haben einige wichtige Spiele-Firmen für dieses Jahr abgesagt. Der Grund ist wohl auch die Corona-Pandemie: Die hat nämlich viele Spiele-Entwicklungen verzögert, sodass es gar nicht so viele neue Spiele gibt wie sonst. Außerdem haben viele Firmen während der Pandemie gemerkt, dass sie gar keine Messe brauchen, um ihre neuen Spiele zu bewerben und die teure Teilnahme abgesagt. Deshalb sind zum Beispiel Fifa, Call of Duty, Legend of Zelda nicht dabei.

Was sich in der Spielewelt tut

  • Immer mehr Menschen zocken auf dem Smartphone statt auf einer Konsole.
  • Kostenlose Spieleapps werden immer beliebter.
  • Spiele-Abos, für die man monatlich zahlt, werden von immer mehr Menschen genutzt.
  • Die Zahl und Vielfalt der unterschiedlichen Spiele wächst.
  • Gaming-Livestreams sind angesagt. Jeder zehnte Deutsche schaut anderen beim Spielen zu.
  • Koop-Spiele haben viele Fans. Koop steht für Kooperation. Das bedeutet: zusammenarbeiten. In Koop-Spielen löst man zum Beispiel gemeinsam Aufgaben, statt gegeneinander zu spielen.

Was USK ist und warum ihr darauf achten solltet

Nicht alle Spiele sind allerdings für jeden geeignet. Wenn ihr so ein Computerspiel schon mal in der Hand hattet, habt ihr sicher so ein Zeichen entdeckt: USK – ab 6 Jahren oder ab 12 Jahren zum Beispiel. Altersfreigabe nennt man das. Viele Spiele in Deutschland haben so eine. Kinder und Jugendliche, die jünger sind, dürfen das Spiel dann nicht kaufen. So soll sichergestellt werden, dass Kinder und Jugendliche zum Beispiel keine Videospiele zu sehen bekommen, in denen schlimme Gewaltszenen vorkommen, in denen besonders häufig Schimpfwörter fallen oder in denen die Aufgaben viel zu schwer sind.

logo! - Warum ihr wissen solltet, was die USK ist 

Dabei geht es um Videospiele.

Videolänge

Das USK-Zeichen sagt aber nichts darüber aus, wie gut ein Spiel ist, ob Kinder und Jugendliche dabei etwas lernen oder ob sie damit gut umgehen können. Es geht erstmal darum, sie vor schwierigen Inhalten zu beschützen. Worauf ihr noch achten solltet, wenn ihr Spiele auf eurem Handy spielt, könnt ihr hier nachlesen.

Diesen Text hat Katrin geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.