Sie sind hier:

Geberkonferenz soll Menschen in Syrien helfen

In dem Land Syrien herrscht seit sieben Jahren Krieg. Den Menschen in den Kriegsgebieten fehlt es an fast allem, auch an Ärzten und Medikamenten. Eine Konferenz in Brüssel will den Menschen in Syrien helfen.

Datum:

Ab Dienstag kommen in der belgischen Hauptstadt Brüssel Politiker und Experten aus 86 Ländern zusammen. Die Europäische Union (EU) hat sie eingeladen - in der Hoffnung, dass diese Länder bereit sein werden, möglichst viel Geld für die Menschen in dem Land Syrien zu geben. Deshalb nennt man so eine Konferenz auch eine Geberkonferenz.

Ein Mann läuft an einem Kunstwerk in Brüssel vorbei, das ein zerstörtes Klassenzimmer in Syrien zeigt.
Ein zerstörtes Klassenzimmer haben Künstler am Rande der Geberkonferenz aufgebaut. Damit machen sie darauf aufmerksam, dass viele Kinder dort nicht zur Schule gehen können.
Quelle: dpa

So eine Geberkonferenz für Syrien gab es vor rund einem Jahr schon einmal. Damals haben die Länder insgesamt mit 5,6 Milliarden Euro geholfen. Die EU hofft, dass jetzt wieder genau so viel oder sogar noch mehr zusammen kommen wird.

Was mit dem Geld passieren soll

Mit dem Geld sollen vor allem syrische Flüchtlinge unterstützt werden. Zum einen die sechs Millionen Menschen, die innerhalb des Landes auf der Flucht sind. Zum anderen die mehr als fünf Millionen Flüchtlinge, die das Land Syrien bereits verlassen haben und auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind. Viele von ihnen leben in Flüchtlingslagern oder sogar auf der Straße. Sie brauchen Zelte, Nahrung, aber auch Ärzte, die sich um sie kümmern. Oft fehlen ihnen auch Medikamente. Deshalb sind bei der Geberkonferenz auch Vertreter von Hilfsorganisationen dabei. Sie können erzählen, was den Menschen vor Ort am meisten fehlt. 

Hoffnung auf Friedensgespräche

Viele Experten hoffen, dass die Politiker und ihre Vertreter ihr Treffen auch nutzen, um zu überlegen, wie man endlich Frieden in Syrien schaffen könnte. Denn zu der Konferenz kommen auch Vertreter aus Ländern, die sich am Krieg in Syrien beteiligen. Zum Beispiel aus Russland, Iran und der Türkei. Viele hoffen, dass sie sich endlich gemeinsam an einen Tisch setzen und dafür sorgen, dass die Kämpfe in dem Land aufhören und man miteinander verhandelt.

logo! erklärt

ZDFtivi | logo! - Geberkonferenz

Die Länder der Europäischen Union möchten den Menschen in Syrien helfen und haben zu einer sogenannten Geberkonferenz eingeladen. Was bringt den Menschen in Syrien diese Konferenz?

Videolänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!