Sie sind hier:

Babys mit veränderten Genen geboren?

Lulu und Nana, so heißen zwei Babys, die gerade weltweit für große Aufregung sorgen. Ein Wissenschaftler aus China behauptet, dass er ihre Gene vor der Geburt verändert habe. So ein Experiment hat es bisher nicht gegeben.

Datum:

Jedes Lebewesen hat Gene. Auch der Mensch. Die Gene haben einen wichtigen Einfluss darauf, wie wir uns entwickeln. Zum Beispiel, welche Augenfarbe wir haben oder wie groß wir werden.

Der Wissenschaftler He Jiankui.
Der Wissenschaftler He Jiankui
Quelle: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Der chinesische Wissenschaftler He Jiankui hat nun bekannt gegeben, dass er die Gene von zwei Babys vor der Geburt so verändert habe, dass sie eine bestimmte Krankheit niemals bekommen können. Der Wissenschaftler ist stolz auf sein Experiment. Er findet: wenn man Gene verändern kann, dann sollte man das auch machen. So könne man in Zukunft viele Krankheiten heilen.

Andere Wissenschaftler kritisieren das Experiment heftig. Zum einen, weil He Jiankui heimlich gearbeitet und niemandem etwas von seinem Experiment erzählt haben soll.

Genmanipulation unter einem Mikroskop eines Labors
Unter dem Mikroskop werden die Gene verändert.
Quelle: ap

Zum anderen befürchten sie, dass die veränderten Gene den Babys später vielleicht auch schaden könnten. Denn welche Auswirkungen die veränderten Gene haben könnten, ist noch nicht ausreichend bekannt. Um das zu untersuchen, müssten die Wissenschaftler vorher noch viel mehr forschen.

Ein weiterer Punkt: Wenn die Babys eines Tages erwachsen sind und selbst Kinder bekommen, geben sie die veränderten Gene an ihre Kinder weiter. Viele sehen darin einen krassen Eingriff in die natürliche Entwicklung der Menschheit. Auch deshalb hatte bisher kein anderer Wissenschaftler ein solches Experiment gewagt.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!