Sie sind hier:

Gewalt in Nordirland

In dem nordirischen Ort Londonderry gab es am Donnerstagabend heftige Unruhen. Menschen warfen brennende Gegenstände und zündeten Autos an. Eine Journalistin wurde erschossen.

Datum:

Nordirland gehört zusammen mit England, Wales und Schottland zum Vereinigten Königreich. In der nordirischen Stadt Londonderry, auch Derry genannt, gab es gestern viel Gewalt. Ein Mann soll Schüsse abgefeuert und dabei eine Frau getötet haben. Die Polizei vermutet, dass eine Terroristengruppe hinter den Unruhen und Brandanschlägen steckt.

Die EU verurteilt die neue Gewalt im nordirischen Londonderry.
Die EU verurteilt die neue Gewalt im nordirischen Londonderry.
Quelle: Niall Carson/PA Wire/dpa

Warum es in Nordirland immer wieder zu Gewalt kommt

Solche Terroristengruppen sorgen in Nordirland immer wieder für Unruhe. Der Grund dafür ist der Nordirland-Konflikt. 1921 war Irland geteilt worden: Irland wurde ein eigener Staat und Nordirland gehörte zum Vereinigten Königreich. In Nordirland kam es deshalb immer wieder zu Gewalt zwischen zwei Gruppen: den Katholiken, die sich zu Irland zugehörig fühlten und den Protestanten, die sich Großbritannien zugehörig fühlten. Dabei wurden viele Menschen getötet.

Am Karfreitag im Jahr 1998 einigten sich Politiker auf ein Abkommen. Sie legten darin bestimmte Regeln fest, zum Beispiel dass es keine Grenze mit strengen Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland geben soll. Das sollte dabei helfen, dass die Menschen problemlos zwischen den Ländern hin und herreisen können und die Trennung beider Länder nicht so deutlich ist. Tatsächlich klappte das ziemlich gut. Damit wurde in der Region Nordirland der Frieden gesichert.

Wieder mehr Gewalt durch Brexit

Doch seit ein paar Wochen nimmt die Gewalt wieder zu und das hat auch etwas mit dem Brexit zu tun. Wenn das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union (EU) austritt, könnte es zwischen Irland und Nordirland wieder eine strenge Grenze geben. Und das könnte dazu führen, dass die Gewalt in Nordirland weiter zunimmt.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!