Sie sind hier:

Hoffen auf eine Zukunft in den USA

Sie haben ihre Heimat ohne ihre Eltern verlassen und hoffen auf ein besseres Leben in den USA. 19.000 Kinder und Jugendliche wurden allein im März an der Grenze zwischen Mexiko und den USA aufgegriffen.

Immer wieder versuchen Menschen, die Grenze von Mexiko in Richtung USA zu überqueren - mehr als 170.000 Menschen allein im März. Auch die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die ohne ihre Eltern über die Grenze gelangen wollen, ist extrem gestiegen. Im März hat die Polizei fast 19.000 Kinder und Jugendliche an der Grenze aufgegriffen.

Warum dürfen sie nicht einfach einreisen?

Nicht jeder, der das möchte, kann einfach in die USA kommen. Es gibt Regeln, wer in den USA einwandern darf und wer nicht.

Trotz der restriktiven Migrationspolitik von US-Präsident Trump - die USA bleiben für viele Menschen aus Mittelamerika ein Traumziel. Wer nicht legal einreisen darf, der versucht bei Nacht und Nebel illegal über die Grenze zu kommen.
Die Polizei bewacht die Grenze zwischen den USA und Mexiko.

Als Donald Trump Präsident in den USA war, waren diese Regeln sehr streng. Alle Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern über Mexiko in die USA kommen wollten, sollten zum Beispiel sofort zurück in ihre Herkunftsländer geschickt werden.

Der jetzige Präsident Joe Biden war mit diesen Regeln nicht einverstanden und hat sie geändert. Er will, dass zumindest die Kinder und Jugendlichen und Familien vorerst in den USA aufgenommen werden.

Welche Meinungen gibt es dazu?

Einige werfen Joe Biden vor, dass er die Menschen sozusagen angelockt hat. Er sei dafür verantwortlich, dass an der Grenze jetzt Chaos herrscht und die Unterkünfte überfüllt sind.

Andere finden es gut, dass Joe Biden die Kinder und Jugendlichen nicht zurückschicken will. Sie meinen, dass die Armut in den Herkunftsländern zu groß ist und sie dort momentan keine Chance auf eine gute Zukunft haben.

Was passiert jetzt mit den Kinder und Jugendlichen?

Die Kinder und Jugendlichen, die an der Grenze aufgegriffen werden, werden in Unterkünfte für Flüchtlinge, sogenannte Auffanglager, gebracht. Dort können sie dann beantragen, dass sie in den USA bleiben dürfen.

Für Erwachsene, die ohne Kinder unterwegs sind, gilt diese Regel übrigens nicht. Wenn sie erwischt werden, werden sie meist sofort an der Grenze wieder zurück auf die mexikanische Seite gebracht.

Kinder in einer Unterkunft
In solche Auffanglager werden die Kinder und Jugendlichen gebracht.
Quelle: reuters

Diesen Text hat Luisa geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!