Sie sind hier:

Grenzkontrollen werden gelockert

Das heißt allerdings nicht, dass dann alle wieder frei reisen können. Es gelten weiter Regeln, wer die Grenzen überqueren darf und wer nicht.

Datum:

Seit Wochen sind viele Grenzen zu den Nachbarländern Deutschlands geschlossen. So soll verhindert werden, dass sich das Coronavirus über Länder hinweg ausbreitet.

Im Moment gilt:

Über die Grenze zum Beispiel nach Österreich, Frankreich oder Luxemburg darf nur, wer einen wichtigen Grund dazu hat:

Kontrolle am deutsch-französischen Grenzübergang in Kehl. Archiv
Kontrolle am deutsch-französischen Grenzübergang in Kehl.
Quelle: Uli Deck/dpa/Archivbild
  • LKW-Fahrer und -Fahrerinnen, die Waren transportieren
  • Menschen, die im einen Land wohnen und im anderen arbeiten.
  • Wer einen wichtigen Termin im anderen Land hat, zum Beispiel einen Arzttermin.

Deutsche Grenzkontrollen werden gelockert

In den vergangenen Wochen gab es an vielen Grenzen deshalb strenge Kontrollen. Nun hat die deutsche Bundesregierung beschlossen, dass diese Grenzkontrollen auf deutscher Seite ab Samstag langsam gelockert werden. Das gilt dann:

  • An der Grenze zu Luxemburg soll es keine Kontrollen mehr geben.
  • An den Grenzen zu Frankreich, der Schweiz und Österreich soll deutlich weniger kontrolliert werden.
  • Auch die Grenzkontrollen zu Dänemark könnten bald gelockert werden. Das ist allerdings noch nicht endgültig entschieden.
  • An den Grenzen zu Belgien, den Niederlanden, Polen und Tschechien hat es auf deutscher Seite auch bisher kaum Kontrollen gegeben. Allerdings gibt es auf polnischer und tschechischer Seite strenge Kontrollen an den Grenzen.

Öffnung ab dem 15. Juni geplant

Ab dem 15. Juni sollen die Grenzkontrollen auf deutscher Seite dann komplett enden. Viele hoffen, dass dadurch Urlaubsreisen im Sommer möglich werden. Mehr dazu erfahrt ihr, wenn ihr hier klickt.

Lockerungen nur unter einer Bedingung

Die Bundesregierung hat gesagt, dass die Kontrollen nur gelockert werden, weil es momentan wieder weniger Ansteckungen mit dem Coronavirus gibt. Sollte es wieder mehr Ansteckungen geben, könnte an den Grenzen auch wieder mehr kontrolliert werden.

Übrigens:

Früher, als ihr noch nicht auf der Welt wart, waren Grenzkontrollen zu den anderen Ländern der Europäischen Union völlig normal. Erst mit dem Schengener Abkommen änderte sich das. Mehr dazu erfahrt ihr hier:

Grenze zu Deutschland

ZDFtivi | logo! -
Schengener Abkommen
 

In vielen Ländern gibt es keine Kontrollen an den Grenzen zu europäischen Nachbarländern, man nennt sie auch Schengenländer.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!