Sie sind hier:

Die 16-Jährige Greta redet Klartext mit EU-Politikern

Die junge Schwedin fordert, dass doppelt so viel für den Klimaschutz getan wird.

Normalerweise sind es Politiker oder erwachsene Experten, die in den Gebäuden der Europäischen Kommission eine Rede halten – am Donnerstag aber war es eine 16-Jährige. Es war Greta Thunberg aus Schweden. Sie hat den Politikern der Europäischen Union (EU) ordentlich die Meinung gesagt. Denn Greta will, dass diese mehr für den Klimaschutz tun.

Klimaaktivistin Greta Thunberg in Brüssel
Greta Thunberg fordert von den EU-Politikern, mehr für das Klima zu tun.
Quelle: reuters

Im Jahr 2015 hatten sich 195 Länder in Paris darauf geeinigt, gemeinsam das Klima besser zu schützen und dafür zu sorgen, dass die Erde sich in diesem Jahrhundert nicht um mehr als zwei Grad erwärmt. Um dieses Ziel zu erreichen, hatten sich die Länder der EU vorgenommen, dafür zu sorgen, dass bis zum Jahr 2030 deutlich weniger klimaschädliche Treibhausgase in die Luft geblasen werden. Nämlich 40 Prozent weniger.

Sonst bleibt ihr als größte Schurken aller Zeiten in Erinnerung.
Greta Thunberg

Greta sagt aber, dass das längst nicht reicht, um das Ziel vom Pariser Klimaabkommen zu erreichen. Dafür müsste man sich doppelt so sehr anstrengen, also den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen um 80 Prozent senken. Sonst würde das Ziel von Paris nicht erreicht. Und sie warnte die Politiker der EU: Wenn das passiere, dann würden sie „als größte Schurken aller Zeiten in Erinnerung bleiben“.

Wer dieses Mädchen ist

Die 16-jährige Greta hat sich vorgenommen, sich für den Klimaschutz einzusetzen. Aus Protest sitzt sie deshalb seit Monaten einmal pro Woche vor dem schwedischen Parlament in Stockholm, anstatt in die Schule zu gehen. So will sie die Politiker immer wieder daran erinnern, dass sie mehr Entscheidungen treffen müssen, die helfen, das Klima zu schützen. Mittlerweile gibt sie viele Interviews und wichtige Politiker hören ihr zu. Mit ihrem Schulstreik für das Klima hat sie viele junge Menschen auf der ganzen Welt motiviert, auch einmal pro Woche für das Klima zu protestieren. Auch in Deutschland demonstrieren seit Wochen Schüler und Studenten immer freitags für den Klimaschutz.

Greta Thunberg mit anderen Jugendlichen bei einer Demonstration in Brüssel
Greta demonstriert mit anderen Jugendlichen in Brüssel für das Klima
Quelle: reuters

Greta demonstriert mit belgischen Jugendlichen

Auch in Belgien demonstrieren jede Woche Jugendliche – allerdings immer donnerstags. Dieses Mal hat Greta sie begleitet und ist gemeinsam mit ihnen in Brüssel für das Klima auf die Straße gegangen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!