Sie sind hier:

Großbritannien

Mehr als 60 Millionen Menschen leben in Großbritannien.

Datum:

Der vollständige Name Großbritanniens lautet "Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland". Diesen langen Namen hat das Land, weil es sich aus vier verschiedenen Landesteilen zusammensetzt: England, Wales, Schottland und Nordirland. Mit einer Fläche von 242.910 Quadratmetern ist Großbritannien der größte Insel-Staat Europas.

Big Ben mit Großbritannien Flagge
"Big Ben" wird die Glocke in diesem Turm in London genannt - eine der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Quelle: reuters

Königin mit Hut

Wie der Name "Vereinigtes Königreich" außerdem verrät, gibt es in Großbritannien eine Königsfamilie. Königin Elisabeth II. (die Zweite) ist das Staatsoberhaupt. Sie kann aber nicht alles alleine bestimmen, dafür gibt es gewählte Politiker. Die Königin arbeitet und lebt im Londoner Buckingham Palace. Hier verteilen sich 600 Zimmer auf drei Stockwerke. Besonders berühmt ist der Balkon an der Ostseite. Von hier aus winkt die Königsfamilie dem Volk bei wichtigen Anlässen zu. Übrigens liebt die Königin Hüte - und zwar so sehr wie Pferderennen!

Trooping the Colour zum Geburtstag von Queen Elizabeth
Die Königsfamilie versammelt sich am Geburtstag der Queen auf dem Balkon.
Quelle: ap

Die Briten lieben Pferderennen. Das berühmteste Rennen ist das "Ascot". 1711 haben sich hierbei zum ersten Mal Reiter und Pferde gemessen. Eine Woche lang dauert der Wettkampf, zu dem auch die königliche Familie anreist. Es herrscht eine strenge Kleiderordnung: Hosen für die Damen sind zum Beispiel nicht erlaubt. Esmüssen Röcke oder Kleider sein.

Fußballverrückte Briten

Großbritannien gilt auch als "Mutterland" des modernen Fußballs. 1863 gründete sich in London der erste Fußballverband der Welt. Die Briten schrieben damals die ersten Fußballregeln auf: Die Zahl der Spieler wurde auf elf begrenzt, das Handspiel verboten. Auch heute ist Fußball noch sehr wichtig fürdie Briten. Allein die Hauptstadt London hat 13 Profi-Fußballvereine!

Ungeheuer "Nessie"

Das Geheimnis von Loch Ness: Nessie, Ungeheuet von Loch Ness, Kopf und Hals ragen aus dem Wasser.
Ist dieses Foto echt?
Quelle: ZDF

Der berühmteste See Großbritanniens, Loch Ness, liegt in Schottland. Über diesen See erzählt man sich eine gruselige Geschichte. Ein Ungeheuer, genannt Nessie, soll im Wasser des Sees leben. Doch nie hat ein Forscher auch nur eine Schuppe eines solchen Ungeheuers gefunden. Das Schwarz-Weiß-Foto von Nessie aus dem Jahr 1934 soll eine Fälschung sein.

Vorsicht: Verkehr(t)

Westminster Bridge vor Big Ben in London
London hat viele Sehenswürdigkeiten.
Quelle: reuters

Wer in Großbritannien als Urlauber zu Fuß unterwegs ist, muss sich ordentlich umgucken. Autos und Busse fahren hier nämlich auf dem linken Fahrstreifen. Besonders in der britischen Hauptstadt London rollt viel Verkehr durch die Straßen. Wer trotzdem noch Augen für die Stadt hat, kann solch prächtige Gebäude bewundern wie den Turm mit "Big Ben", die berühmte Brücke "Towerbridge" oder den königlichen Palast.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!