Sie sind hier:

Hannah ist schwer in Ordnung

Hannah findet den Namen Schwerbehindertenausweis "einfach doof“. Deshalb bastelte sie sich eine neue Hülle für ihren Ausweis.

Datum:

Hannah Kiesbye (15 Jahre) reitet gerne und mag in der Schule am liebsten Mathe. Seit sie fünf ist, tritt sie zusammen mit ihrer Akrobatik-Gruppe auf. Ein ganz normales Leben einer Fünfzehnjährigen also. Doch seit Oktober 2017 hat sich einiges geändert:  Sie ist plötzlich im Fernsehen zu sehen und gibt viele Interviews. Aber warum der ganze Rummel?

Hannah Kiesbye ist schwer in Ordnung
Hannah Kiesbye (15 Jahre) mit ihrer neuen Ausweis-Hülle. Quelle: dpa

Plötzlich berühmt

Hannah hat wie ungefähr 50.000 andere Menschen in Deutschland das Down-Syndrom. Deshalb hat sie einen Schwerbehindertenausweis. Den Namen findet sie aber "einfach doof" und bastelte sich kurzerhand eine Hülle mit der Aufschrift: "Schwer in Ordnung Ausweis".

Diese Idee fanden viele Menschen richtig gut. Deshalb gibt es jetzt in einigen Bundesländern kostenlose Hüllen, auf denen "Schwer in Ordnung Ausweis" steht . Vielen ist eine Hülle aber nicht genug. Sie wollen einen ganz neuen Namen für den Ausweis.

Doofer Name

Aber warum finden viele Menschen den Namen "Schwerbehindertenausweis“ eigentlich so blöd? Diesen Ausweis bekommen Menschen, die eine Behinderung haben. Im Alltag haben sie wegen ihrer Behinderung einige Schwierigkeiten. Was genau ihnen schwer fällt, ist aber ganz unterschiedlich: Manche können zum Beispiel nicht gut laufen, andere können nicht sehen.

Der Ausweis soll den Alltag etwas leichter machen: Personen, denen das Laufen schwer fällt, dürfen zum Beispiel umsonst Busfahren. Doch für viele Menschen mit Behinderung ist der Ausweis wie eine Art Stempel, der zeigt, dass etwas nicht in Ordnung mit ihnen ist. Ihre Behinderung ist jedoch nur ein Teil von ihrem Leben. An erster Stelle sind sie aber, wie jeder andere Mensch auch, schwer in Ordnung. Genau das würde ein neuer Name für den Ausweis deutlich machen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!