Sie sind hier:

Herztransplantation

Vor 50 Jahren wurde zum ersten Mal ein Herz von einem Menschen zu einem anderen übertragen.

Datum:

Vor 50 Jahren wurde zum ersten Mal ein Herz von einem Menschen zu einem anderen übertragen.

Am 3. Dezember 1967 war es soweit: Ein Arzt aus dem Land Südafrika sorgte für eine Sensation in der Medizin. Er transplantierte ein Herz. Transplantieren bedeutet, dass ein Organ eines Menschen in den Körper eines anderen Menschen übertragen wird. Die Operation ist sehr aufwendig und dauert viele Stunden.

Behälter zum Transport von zur Transplantation vorgesehenen Organen
In solchen Behältern werden Organe, die transplantiert werden, transportiert. Quelle: dpa

Bei der ersten erfolgreichen Transplantation vor 50 Jahren kümmerten sich 31 Ärzte um den Patienten. Der Mann hatte ein sehr krankes Herz und lag schon lange im Krankenhaus. Ein neues Herz war seine einzige Chance weiterzuleben. Er bekam das Herz einer jungen Frau, die bei einem Unfall gestorben war. Zwar lebte er nach der Operation nur 18 Tage mit dem neuen, gesunden Herz. Doch die Ärzte hatten nun bewiesen, dass eine Herztransplantation möglich ist. Seitdem haben Zehntausende Patienten ein neues Herz bekommen.

Neue Herzen kommen von Organspendern

Mittlerweile bekommen in Deutschland jedes Jahr rund 300 kranke Menschen ein neues Herz. Viele von ihnen leben danach noch lange weiter. Dafür nehmen sie Medikamente, die den Körper und das neue Organ unterstützen. Die Herzen, die transplantiert werden, kommen von Organspendern. Viele von ihnen sind bei einem Unfall gestorben, doch ihr Herz war noch gesund. Damit eine Transplantation gelingen kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Zum Beispiel müssen der Patient, der das Herz bekommt und der, der das Herz spendet, dieselbe Art von Blut haben. Transplantationen sind auch bei vielen anderen Organen möglich.

ZDFtivi | logo! - Herztransplantation

Wie kann ein Mensch ein neues Herz bekommen? logo! erklärt es an einem ausgedachten Beispiel.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!