Sie sind hier:

Hilfe bei Suchtproblemen in der Familie

Hier kannst du dich informieren und Hilfe bekommen.

Expertinnen und Experten schätzen, dass viel mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland in einer Familie leben, in der ein Elternteil eine Sucht hat, als man denkt. Ganz wichtig: Wenn eure Familie selbst betroffen ist, müsst ihr euch dafür nicht schämen! Ihr könnt euch Hilfe holen!

Wenn ihr selbst glaubt, dass es ein Problem in eurer Familie gibt - oder wenn ihr jemanden kennt, dem ihr helfen möchtet, haben wir unten Internetseiten verlinkt, auf denen ihr euch informieren könnt und Hilfe bekommt. Dort könnt ihr mit Expertinnen und Experten darüber sprechen - kostenlos und ohne euren Namen sagen zu müssen.

Hier bekommt ihr Hilfe:

Was ist eine Sucht?

logo! -
Das ist Sucht
 

Abhängig sein von bestimmten Stoffen oder Dingen

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

So wird Kindern geholfen

logo! -
So wird Kindern suchtkranker Eltern geholfen
 

Schätzungsweise drei Millionen Kinder sind betroffen.

Videolänge
2 min · ZDFtivi 2 min

Diesen Text hat Luisa geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!