Sie sind hier:

Hochwasser in Deutschland

Einige Flüsse im Süden und Westen Deutschlands führen Hochwasser. An den meisten Orten ist die Lage jedoch entspannt, ohne größere Überschwemmungen.

Datum:

Vor allem die Flüsse Rhein, Main und Mosel führen noch sehr viel Wasser und sind an einigen Stellen über die Ufer getreten. Allerdings ist die Lage fast überall entspannt. In Mainz erreichte der Rheinpegel seinen Höchststand in der Nacht zum Montag, nun sinkt er wieder. Auch in Köln erreichte der Pegel seinen Höchststand am Montagnachmittag. Dort stehen zwar noch Teile des Ufers unter Wasser, aber Experten rechnen damit, dass sich die Lage im Laufe der Woche wieder normalisiert.

Hochwasser in Deutschland
An vielen Orten gibt es Überschwemmungen, aber es gab wenige Schäden. Quelle: dpa

Starker Regen und Schneeschmelze

Verantwortlich für das Hochwasser ist zum einen der starke Regen in den vergangenen Wochen. Zum anderen wurde es wieder wärmer, so dass der Schnee in den Bergen schmolz. Nur vereinzelt gab es kleine Schäden durch Überschwemmungen, aber die meisten Städte waren gut auf das Hochwasser vorbereitet. In Köln sind am Ufer zum Beispiel hohe Mauern gegen das Hochwasser errichtet worden. In anderen Städten gibt es breite Uferflächen, auf denen keine Häuser stehen. So kann sich das Wasser eines Flusses ausbreiten, ohne Schaden anzurichten. Für die Schifffahrt ist das Hochwasser ein größeres Problem. Teile des Rheins und die ganze Mosel sind zurzeit für Schiffe gesperrt. Sinkt der Pegel jedoch wie von den Experten vorhergesagt, können bald auch wieder Schiffe unterwegs sein.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!