Sie sind hier:

Hochwasser im Süden und Westen

Starker Regen und tauender Schnee: Viele Flüsse in Deutschland steigen über ihre Ufer.

Datum:

Im Januar sah Deutschland fast überall aus wie ein Winter-Paradies: Eine dichte Schneedecke lag über dem Land. Weil jetzt aber die Temperaturen angestiegen sind, taut der Schnee und fließt mit dem Regen der vergangenen Tage in die Bäche und Flüsse. Das ist aber zu viel Wasser für sie. Deshalb treten die Flüsse an vielen Orten über die Ufer und überschwemmen Straßen und Felder.

Ein Kinderspielplatz am Ufer schaut nur noch mit den Dächern des Klettergerüstes aus dem Wasser
Der geschmolzene Schnee und der Regen sind zu viel für die Flüsse. An vielen Orten läuft das Wasser aus dem Flussbett und überschwemmt die Umgebung.
Quelle: Oliver Berg / dpa

Die Schifffahrt wird eingeschränkt

Besonders in den großen Flüssen Rhein, Donau, Mosel und Main ist das Wasser stark angestiegen. Schiffe sollen langsamer und in der Mitte der Flüsse fahren, damit die Wellen, die sie verursachen, nicht an Land schwappen. An manchen Stellen dürfen gar keine Schiffe mehr fahren, weil das Wasser so hoch steht, dass sie an den Brücken hängenbleiben könnten.

Eine Absperrung mit einem Schild "Achtung Hochwasser" vor einem überfluteten Weg. Im Hintergrund der Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke.
In Köln wurden am Montag Straßen und Fußwege direkt am Rhein gesperrt. Durch die Strömung kann es schnell gefährlich werden, auch durch flaches Wasser auf überschwemmten Wegen zu waten.
Quelle: Oliver Berg / dpa

Noch mehr Wasser in den nächsten Tagen

Zwei Feuerwehrleute bauen aus Sandsäcken einen Schutzwall am Ufer eines Flusses
Mit einer Mauer aus Sandsäcken versucht die Feuerwehr im hessischen Lindheim, die Häuser gegen das Hochwasser der Nidder zu schützen. An dieser Stelle braucht es noch einige Sandsäcke.
Quelle: Boris Roessler / dpa

Weil es in den nächsten Tagen weiter regnen soll, bereiten sich manche Städte auf ein Hochwasser vor. Helferinnen und Helfer bauen mit tragbaren Wänden oder Sandsäcken einen Schutz gegen das steigende Wasser. In Köln pumpen große Anlagen das Wasser, das aus dem Flussbett überläuft, zurück in den Rhein. Der Höhepunkt des Hochwassers wird in Köln am Mittwoch erwartet.

Hier könnt ihr noch mehr zum Thema Hochwasser erfahren:

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!