Sie sind hier:

Hungersnot im Kongo

Die Kinderhilfsorganisation UNICEF warnt: In der Demokratischen Republik (DR) Kongo in Afrika leiden hundertausende Kinder unter Hunger. Der Grund: Dort gibt es seit Jahren Gewalt und Kämpfe.

Datum:

In dem Land Kongo herrscht seit Jahren Bürgerkrieg. Besonders in der Kasai-Region gibt es immer wieder Gewalt und Kämpfe zwischen verschiedenen Rebellengruppen und Anhängern der Regierung. Hunderttausende Menschen sind vor den Kämpfen auf der Flucht, darunter sind auch viele Bauern. Die können deshalb oft ihre Felder nicht bestellen und nichts ernten.

Kongolesische Flüchtlinge in Ruanda
Viele Menschen sind aus dem Kongo in das Nachbarland Ruanda geflohen.
Quelle: rtz

Kinder sind besonders betroffen

Hunger im Kongo (Symbolbild)
Hunger im Kongo (Symbolbild)
Quelle: reuters

Experten sagen, dass die Kinder in der Region besonder stark von den Kämpfen betroffen sind: Die Hälfte aller Jungen und Mädchen unter fünf Jahren sei mangelernährt. Das heißt, die Kinder bekommen nicht genügend oder nicht das Richtige zu essen und leiden Hunger. Das Kinderhilfswerk UNICEF warnt deshalb: 400.000 Kinder im Kongo sind so stark unterernährt, dass ihr Leben in Gefahr sei. Sie bräuchten dringend medizinische Hilfe.

Viele Schulen geschlossen

Seit Beginn der Kämpfe konnten tausende Kinder auch nicht von Ärzten versorgt werden. Sie bekamen keine Medizin und kein sauberes Trinkwasser. Viele konnten auch nicht zur Schule gehen. Laut UNICEF-Bericht wurden mehr als 400 Schulen und mehr als 200 Gesundheitszentren in der Kasai-Region angegriffen und teilweise zerstört. Die Helfer fordern, dass schnell etwas getan wird, damit sich die Situation im Kongo für die Kinder möglichst bald verbessert.

Folgen von Hunger bei Kindern

ZDFtivi | logo! - Welche Folgen hat Hunger für Kinder?

Wenn Kinder nicht genug zu essen haben, kann das Folgen für ihr ganzes Leben haben. logo! erklärt warum.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!