Sie sind hier:

Kinder haben Rechte!

Daran erinnert jedes Jahr am 20. November der Internationale Tag der Kinderrechte. Welches Recht ist euch am wichtigsten? Welches Recht würdet ihr euch wünschen?

Datum:

Dieser Internationale Tag der Kinderrechte ist wichtig, denn in vielen Ländern werden die Rechte der Kinder nicht genug beachtet. Weltweit leiden Millionen Kinder unter Hunger oder Gewalt. Viele von ihnen sind auf der Flucht. Andere müssen schwer arbeiten, damit ihre Familien genug Geld für Essen haben. Experten und Verbände meinen, dass die Rechte von Kindern durch die Corona-Pandemie jetzt noch mehr gefährdet sind.

In der Covid-19-Pandemie müssen wieder mehr Kinder arbeiten, da andere Einnahmequellen weggebrochen sind.
Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von "Brot für die Welt"

Am Tag der Kinderrechte geht es aber auch um die Probleme, die Kinder in Deutschland haben. Denn auch hier geht es nicht allen Kindern gut. So ist zum Beispiel etwa jedes fünfte Kind von Armut bedroht. Einige Politikerinnen und Politiker fordern deshalb zum Tag der Kinderrechte, dass Kinder besser geschützt werden müssen. Einige wollen sogar, dass die Kinderrechte in das deutsche Grundgesetz aufgenommen werden. Dort stehen alle Rechte, die jeder Mensch in Deutschland hat. Sie gelten auch für Kinder. Trotzdem glauben viele, dass es wichtig ist, die Kinderrechte extra hinein zu schreiben. Dann könnten sich Kinder besser für ihre Rechte einsetzen und sogar vor Gericht ziehen, um für ihre Rechte zu kämpfen.

Welche Rechte gehören dazu?

Zu den Kinderrechten gehört zum Beispiel, dass Kinder nicht benachteiligt werden dürfen. Sie haben ein Recht auf Privatleben, also zum Beispiel auf ihre eigenen Geheimnisse. Sie haben das Recht zu lernen und zu spielen. Sie dürfen ihre Meinung sagen und Dinge, die sie betreffen, mitbestimmen.

Viele Kinder sind von Kinderarbeit betroffen

Ein weiteres Kinderrecht ist das Recht auf Schutz vor Ausbeutung und Kinderarbeit. Doch leider gibt es trotzdem viel zu viele Mädchen und Jungen, die von Kinderarbeit betroffen sind. Weltweit sind das 152 Millionen Kinder. Welche Arbeiten Kinder machen und wieso, das erklären wir euch.

logo! - Kinderarbeit 

logo! erklärt euch, welche Arbeiten Kinder machen und wieso.

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

Die Rechte von Kindern werden von logo! noch einmal genauer erklärt. Hier könnt ihr euch das logo! Kinderrechte-Buch herunterladen oder zuschicken lassen:

logo! Kinderrechte-Buch

logo! - Das logo!-Kinderrechte-Buch 

Hier könnt ihr es bestellen oder herunterladen!

ZDFtivi

Welches Recht ist euch am wichtigsten? Welches Recht würdet ihr euch wünschen? Schreibt uns in die Kommentare!

Kommentare

49 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!