Sie sind hier:

Joachim Gauck

Er setzte sich für die Wiedervereinigung Deutschlands ein.

Datum:

Joachim Gauck wurde 1940 in Rostock an der Ostsee geboren. Während Gaucks Kindheit, war Deutschland noch in zwei Staaten geteilt: die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik (DDR). Joachim Gauck wuchs in der DDR auf. Später wurde er dort evangelischer Pfarrer.

Gaucks Einsatz

Joachim Gauck als junger Pastor 1967
Joachim Gauck arbeitete als Pfarrer. Quelle: Privatarchiv

Joachim Gauck kritisierte die Politiker der DDR und das war damals sehr gefährlich. Denn die Regierung der DDR ließ keine andere Meinung als die eigene gelten. Manche Menschen kamen auch wegen ihrer Meinung ins Gefängnis. Außerdem setzte Gauck sich für Frieden ein, denn damals rüsteten zwei wichtige Länder ihre Waffen und Panzer mächtig auf. Das waren die USA und die Sowjetunion, ein Land, das es heute nicht mehr gibt und zu dem das heutige Russland gehörte. Später kämpfte Gauck dafür, dass Deutschland wieder ein Land wurde.

Nachdem es den Staat DDR nicht mehr gab, wurde Joachim Gauck Chef einer wichtigen Behörde. Das ist ein Ort, an dem heute noch sehr viele Berichte aufbewahrt werden. Darin steht, welches Unrecht den Menschen in der DDR von der sogenannten Stasi angetan wurde. Was die Stasi genau war, könnt ihr im Artikel rechts nachlesen.

Unrecht aufklären

Bundespräsident Joachim Gauck
Gauck kämpfte gegen die Ungerechtigkeit in der DDR. Quelle: dpa

Gauck und seine Mitarbeiter wollten das geschehene Unrecht aufklären und den Opfern die Möglichkeit geben, mehr darüber zu erfahren. Auch wegen dieser schwierigen Aufgabe ist Joachim Gauck bei vielen Menschen in Deutschland sehr gut angesehen. In seiner Freizeit schaut Joachim Gauck übrigens sehr gerne Fußballspiele. Außerdem liebt er klassische Musik und besucht öfter Konzerte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!