Sie sind hier:

Kältetipps im Winter

Bei knackig kalten Temperaturen im Winter kommt man draußen schnell ins Frieren. Mit diesen Tricks könnt ihr dafür sorgen, dass euch warm bleibt.

Datum:

Im Winter, wenn Schnee liegt, macht es viel Spaß, draußen zu sein. Wichtig ist, dass ihr nicht friert. Damit das nicht passiert, haben wir ein paar Tipps und Tricks zusammengesammelt.

Frau legt ihrer Tochter einen Schal um den Hals.
Bei kalten Temperaturen gilt: warm einpacken.
Quelle: imago
  • Mütze, Schal und Handschuhe sowie warme Schuhe sind ein Muss! Denn der Kopf, die Hände und Füße leiden sehr schnell unter der Kälte. Besonders über den Kopf geben die Menschen viel Wärme nach außen ab, die ohne Mütze verloren geht.
  • Verwendet Wind-und-Wetter-Creme. Wangen und Nasenspitze sind besonders empfindlich. Dick aufgetragen schützt die Creme die empfindliche Haut.
  • Zieht euch an wie eine Zwiebel: Tragt also mehrere dünne Sachen übereinander, wie die Schichten einer Zwiebel! Zwischen den einzelnen Anziehsachen kann dann eine wärmende Luftschicht entstehen.
  • Eure Schuhe sollten nicht zu eng sein, sonst friert ihr an den Füßen schneller.
  • Legt Woll- oder Aluminiumeinlagen in eure Schuhe. Das hilft gegen kalte Füße.
  • Bleibt in Bewegung! Das regt die Durchblutung an und wärmt.
  • Piercings im Gesicht oder im Ohr solltet ihr rausnehmen. Wenn es draußen richtig kalt ist, könnten diese nämlich sonst einfrieren und die Haut verletzen.
  • Kuschelt euch mit einer Wärmflasche unter die Decke. Wenn ihr draußen wart und total ausgekühlt seid, dann hilft es, schnell rein zu gehen und sich dort aufzuwärmen.
  • Ein Fußbad taut kalte Füße auf. Das Wasser sollte dabei allerdings nicht zu heiß sein, 32 Grad sind ausreichend. Oder ihr geht einfach komplett in die warme Badewanne.
  • Viel trinken hilft ebenfalls, egal ob warm oder kalt - zum Beispiel Wasser, Tee oder Saft. Experten sagen, Flüssigkeiten helfen dem Körper dabei, besser mit der Kälte klar zu kommen.

Mit diesen Tipps sollte eurem Winterwettervergnügen nichts mehr im Wege stehen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!