Sie sind hier:

Hohe Aschewolke sorgt für Probleme

Auf einer Karibik-Insel ist am Freitag ein Vulkan ausgebrochen. Tausende Menschen mussten sich in Sicherheit bringen.

40 Jahre war der Vulkan La Soufrière auf der Karibik-Insel St. Vincent ruhig. Am Freitag ist er erneut ausgebrochen und sorgt nun für Chaos.

Eine große Rauchsäule steigt vom Vulkan La Soufrière auf
Von überall konnte man die hohe Aschewolke des Vulkans La Soufrière sehen.
Quelle: AP Foto/Ovril Samuel

Der Vulkan spuckte Asche bis zu 10.000 Meter in die Höhe und sorgte in großen Teilen der Insel für einen Ascheregen. Normalerweise ist die Landschaft auf der Insel grün, nun sind in vielen Teilen der Insel Häuser und Straßen mit einer dicken grauen Ascheschicht bedeckt. Die Experten des Katastrophenschutzes sagten am Freitag:

Die Sicht ist durch den Ascheregen sehr schlecht.

Das Problem: Die Asche kann bei Menschen zu Atemproblemen führen, aber auch Tiere und Pflanzen leiden darunter. Inzwischen konnten sich die rund 16.000 Menschen aus der Gefahrenzone in Sicherheit bringen.

Autos und Straßen sind mit einer schwarzen Schicht aus Asche bedeckt.
In vielen Teilen der Insel sind Straßen und Autos mit einer Ascheschicht bedeckt.
Quelle: Reuters/ Robertson S. Henry

Die Menschen werden nun in Hotels und Notunterkünften untergebracht. Wegen des Ascheregens musste unmittelbar nach dem Ausbruch der große Flughafen der Insel geschlossen werden. Daher wird ein Teil der Menschen mit zwei Kreuzfahrtschiffen zu anderen Inseln in der Nähe in Sicherheit gebracht. Kreuzfahrtschiffe, die auf dem Weg zur Insel waren, wurden umgeleitet.

Expertinnen und Experten rechnen damit, dass es noch weiter Ausbrüche geben wird und der Vulkan noch einige Tage oder sogar Wochen aktiv bleiben könnte.

Diesen Text hat Hannes geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.