Sie sind hier:

Kinderflüchtlinge

Auf der ganzen Welt sind Millionen Kinder auf der Flucht.

Datum:

Sie fliehen aus ihrer Heimat, weil sie dort zum Beispiel hungern müssen oder weil dort Krieg herrscht. Oder auch, weil diese Kinder durch Krieg, Krankheiten oder Hungersnöte ihre Eltern verloren haben.

Hoffnung auf ein besseres Leben

Kinder erklettern einen Zaun, als Flüchtlinge Schlange stehen an der Grenze zu Spielfeld in Österreich.
Viele Kinder sind auf der Flucht. Quelle: reuters

Zu Kinderflüchtlingen zählt man alle Flüchtlinge, die unter 18 Jahre alt sind. In Deutschland leben etwa 10.000 Kinder, die aus ihrer Heimat alleine hierher geflohen sind. Um überhaupt fliehen zu können, zahlen sie oder ihre Verwandten häufig viel Geld an sogenannte Schleuser oder Schlepper. Das sind Leute, die Flüchtlingen zum Beispiel Pässe besorgen und sie aus dem Land bringen. Die Flucht selbst dauert oft sehr lange und ist sehr gefährlich.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!