Sie sind hier:

Endlich unterschrieben!

Die zukünftige Regierung aus SPD, Grüne und FDP hat den Koalitionsvertrag unterschrieben. In dieser Art "Fahrplan" für ihre Politik steht auch, dass die Regierung sich für das Klima und für Kinder einsetzen will.

Datum:

Zweieinhalb Monate ist die Bundestagswahl jetzt her und danach wurde geredet, geredet und geredet... Denn die Parteien SPD, Grüne und FDP bilden zum ersten Mal zusammen als Koalition eine Regierung für Deutschland. Und weil jede der Parteien sehr unterschiedliche politische Ziele hat, mussten sie lange diskutieren, um gemeinsame Ziele zu finden. Jetzt haben sie ihren Koalitionsvertrag unterschrieben. Hier erklären wir euch nochmal, was das genau ist:

logo! - Was die verschiedenen Gespräche bedeuten 

Wir erklären euch, was der Unterschied zwischen Sondierungsgesprächen und Koalitionsverhandlungen ist.

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

Der Fahrplan

Ein Koalitionsvertrag ist eine Art "Fahrplan" für die Politik. Darin steht, wie die drei Parteien zusammen regieren wollen und was sie in den nächsten vier Jahren umsetzen oder verändern wollen in Deutschland. In diesem Vertrag steht deshalb, worauf sich die drei Parteien in ihren Gesprächen geeinigt haben. Das heißt aber nicht, dass alles, was drinsteht, sofort Gesetz ist.

Klimaschutz und Kinderrechte

Okay, bevor ihr denkt: was hat das denn mit mir zu tun? In dem Koalitionsvertrag steht nicht nur jede Menge zum Klimaschutz, sondern auch einige Punkte, die euch direkt etwas angehen! Wir haben euch die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

Verteilung der Ministerien

Ein weiterer Schritt in Richtung neue Regierung ist auch die Verteilung der Ministerien. Ein Ministerium ist für eine bestimmte Sache, also ein bestimmtes Thema oder Aufgabengebiet da. Das Außenministerium kümmert sich zum Beispiel darum, dass ein Land sich gut mit anderen Ländern versteht. Und eine Familienministerin oder ein Familienminister kümmert sich um vieles, was mit Kindern und Familien zu tun hat. Jede der regierenden Parteien ist dabei für mehrere Ministerien zuständig. Und die Partei bestimmt für ihre Ministerien eine Politikerin oder einen Politiker als Minister oder Ministerin. Und das hier sind sie:

Das passiert jetzt

Jetzt, da der Koalitionsvertrag unterschrieben ist und alle Ministerinnen und Minister feststehen, fehlt nur noch der Chef: Olaf Scholz wird jetzt noch zum neuen Bundeskanzler gewählt. Tja und dann kann es auch bald schon losgehen. Das heißt, die neue Regierung aus SPD, Grünen und FDP fängt an zu arbeiten und versucht den Plan ihrer Koalition umzusetzen - auch die Punkte, die euch betreffen.

Diesen Text haben Meike und Karola geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.