Sie sind hier:

Kommunismus

Datum:

"Kommunismus" kommt von dem lateinischen Begriff "communis", was "gemeinsam" bedeutet. Der Kommunismus ist eine Vorstellung vom Zusammenleben der Menschen, die um 1840 in Frankreich entstand. In dieser Zeit gab es in Europa nach und nach immer mehr Fabriken, in denen die Menschen für wenig Lohn arbeiteten. Die Fabrikbesitzer wurden reich, gaben ihren Arbeitern aber kaum etwas von ihrem Geld ab.

Karl Marx
Der Gründer des Kommunismus: Karl Marx
Quelle: ZDF/Spiegel TV Hamburg

Alles verteilen

Die politischen Denker dieser Zeit grübelten darüber nach, wie Menschen idealerweise in einer Gesellschaft zusammenleben könnten. Sie glaubten, es sei fairer, wenn allen Menschen alle Produktionsmittel gemeinsam gehörten. Das sind zum Beispiel Fabriken, Maschinen und auch das Ackerland, auf dem das angebaut wurde, wovon die Menschen lebten. Alles sollte gerecht unter den Menschen verteilt werden.

In Berlin erinnert ein Denkmal an Karl Marx und Friedrich Engels.
Denkmal von Marx und Engels in Berlin
Quelle: dpa

1848 schrieb Karl Marx zusammen mit Friedrich Engels all diese Ideen auf. Ihr Buch nannten sie "Das kommunistische Manifest". Darin forderten sie das Ende der Klassengesellschaft. Klar, dass hier nicht etwa Schulklassen gemeint waren, sondern soziale Klassen, wie zum Beispiel "arm" und "reich" oder "Fabrikbesitzer" und "Fabrikarbeiter". Marx und Engels forderten die Gleichberechtigung aller Menschen. Privates Eigentum sollte es nach ihrer Vorstellung gar nicht geben.

Kritik am Kommunismus

In einigen Ländern wurde versucht, die kommunistischen Vorstellungen zu verwirklichen. 1917 kamen zum Beispiel im russischen Reich - woraus fünf Jahre später die Sowjetunion entstand - die Kommunisten an die Macht. Das Ziel der Kommunisten: Alle sollten gemeinsam bestimmen, es sollte keine Unterschiede mehr zwischen Arm und Reich geben.

Tatsächlich hatte aber bald nur noch die kommunistische Partei das Sagen. Viele Menschen, die anderer Meinung waren, wurden eingesperrt oder sogar umgebracht. So wie in der Sowjetunion entwickelten sich in fast allen Ländern, die sich an der Idee des Kommunismus orientierten, Diktaturen. Es waren nicht alle Menschen gleich und nur einige Wenige hatten die Macht.

Länder wie Nordkorea, China und Kuba orientieren sich an den Ideen des Kommunismus.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!